Studieren in Deutschland – DAAD entwickelt neue Auswahltests für ausländische Studenten



10. Februar 2006

Der DAAD (Deutsche Akademische Austauschdienst) hat an eine Bewerbergemeinschaft bestehend aus TestDaF-Institut und ITB Consulting Gmbh den Auftrag zur “Entwicklung und Durchführung von Auswahltests in Kombination mit Sprachtests für ausländische Studienbewerber” vergeben.

Die Tests sollen die Eignung ausländischer Studenten für ein Studium in Deutschland testen und helfen die Auswahl der Studenten und damit auch den Studienerfolg zu verbessern. Hintergrund dieser Initiative sind die Ergebnisse einer Studie über den Studienerfolg ausländischer Studenten. Dies Studie verdeutlichte, dass der Studienerfolg von ausländischen Studenten wesentlich geringer ist, als der von deutschen Studenten.

Die Test sollen im Lauf des Jahres 2006 erprobt werden und dann ab Wintersemester 2007/2008 einsatzfähig sein.

Noch unklar ist, ob die Tests dann deutschlandweit eingeführt werden und verpflichtend sind oder ob ausländische Studenten auf freiwilliger Basis teilnehmen können, um eventuell schlechte Noten aus dem Heimatland zu kompensieren.

Für die Fachhochschulen entwickelt das Ausländerstudienkolleg der Uni Konstanz ähnliche Tests.

Verwandte Beiträge auf diesen Seiten:

Verwandte Beiträge:

  • Deutsch lernen online – Aktueller Hörtipp: “USA werben um ausländische Studenten”
  • Studieren in Deutschland – Der DAAD
  • Studieren in Deutschland – Deutsche Welle Projekt “Campus Germany”
  • Studieren in Deutschland – Anabin und Studieninformation




  • Leave a Comment

    Previous post:

    Next post: