≡ Menu

Studiengebühren – Wie viel ihr wirklich bezahlen müsst …

Wie die meisten wissen, müsst ihr ab dem Sommersemester in Baden-Württemberg (und anderen Bundesländern) Studiengebühren bezahlen.

Die Studiengebühren in Baden-Württemberg betragen 500 Euro pro Semester. Manche werden sich vielleicht wundern, wenn sie dann einen Gebührenbescheid über z.B. 611,10 Euro (wie z.B. an den Unis Stuttgart oder Hohenheim) bezahlen müssen. Das liegt daran, dass zu den Studiengebühren noch die Gebühren bezahlt werden müssen, die es schon immer gab. Das sind der so genannte Verwaltungskostenbeitrag von 40 Euro und der Semesterbeitrag für das Studentenwerk von 71,10 Euro.

Vielleicht wundert ihr euch auch, dass Freunde, Bekannte oder Familienangehörige, die an einer anderen Uni studieren, einen anderen Betrag bezahlen müssen. Das liegt daran, dass der Semesterbeitrag für das Studentenwerk an fast jeder Uni anders ist.

Aus der Stuttgarter Zeitung von heute entnehme ich die tatsächliche Höhe der Gebührenbescheide an den baden-württembergischen Unis.

Am billigsten kommt ihr demnach in Konstanz weg. Dort kostet das Semester 587,70 Euro, am teuersten ist es in Stuttgart (Unis Stuttgart und Hohenheim) mit wie gesagt 611,10 Euro. Dazwischen liegen Freiburg (605 Euro), Tübingen (602 Euro), Karlsruhe (600 Euro), Ulm (594), Heidelberg (593,60 Euro) und Mannheim (589).

Quelle: Stuttgarter Zeitung (Printausgabe: 12.01.2007)



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar