≡ Menu

Steinke-Sprachenindex: Rangliste der Bedeutung von Sprachen nach Wirtschaftskraft

Das Steinke-Institut ist eine Sprachschule und hat jetzt in seinem “Steinke-Sprachenindex” eine Rangliste der “Sprachen nach Wirtschaftskraft” veröffentlicht. Die Verfasser möchten damit zeigen, welche Sprachen besonders lohnenswert zu lernen sind.

Ein kleiner Auszug aus dem Artikel:

“Welche Fremdsprache lohnt es sich im Hinblick auf die eigenen beruflichen Zukunftsperspektiven besonders zu lernen – einmal abgesehen von Englisch? Um dies herauszufinden, hat das Steinke-Institut das auf das Jahr 2025 unter Verwendung konservativer Wachstumsprognosen fortgeschriebene Bruttosozialprodukt aller Länder der Welt auf die betreffenden Sprachen umgerechnet. Die Aussagekraft der so ermittelten Rangliste wird zwar durch einige Faktoren eingeschränkt Unsicherheit in Bezug auf die Wachstumsprognose, fehlende Berücksichtigung der Fremdsprachenkenntnisse der Sprecher der jeweiligen Zielsprachen, fehlende jeweilige Gewichtung in Bezug auf den Standort des Fremdspracheninteressierten, doch bietet der Steinke-Sprachenindex wertvolle Anhaltspunkte dafür, welche Sprachen man in Zukunft hinsichtlich der persönlichen Karriereplanung besonders beachten sollte. …”

Wo die deutsche Sprache in dieser Rangliste steht, könnt ihr hier nachlesen:

Steinke-Sprachenindex: Rangliste der Bedeutung von Sprachen nach Wirtschaftskraft



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar