≡ Menu

“Wie viel Geld brauche ich in Deutschland zum Leben?”

“Was kostet ein Studium (im Monat)?” Das ist eine Frage, die viele ausländische Studenten interessiert. Bei “Studis Online”, einem Internetportal für deutsche Studenten, habe ich eine gute Übersicht über die Kosten eines Studiums gefunden.

Es wird im Detail dargestellt, wie hoch die Kosten für die wichtigsten Ausgabenbereiche durchschnittlich liegen. Es wird jeweils ein “günstigster Fall” und ein “ungünstigster Fall” angegeben. “Günstigster Fall” bzw. “ungünstigster Fall” bedeutet einfach “billigste” bzw. “teuerste Stadt”

Zum Beispiel betragen die Wohnungskosten (Miete und Nebenkosten) im günstigsten Fall 199 Euro, im ungünstigsten Fall 336 € (im Durchschnitt). Der günstigste Fall also die billigste Stadt ist Chemnitz und der ungünstigste Fall also die teuerste Stadt ist München.

Neben den Wohnungskosten werden auch die Ausgaben für Ernährung, Fahrtkosten, Kleidung, Kommunikation, Lernmittel, Krankenversicherung, Arztkosten und Medikamente, Freizeit, Kultur und Sport, sowie semesterweise auftretende Kosten verglichen.

Insgesamt kommt “Studis Online” zu dem Ergebnis, dass man für ein Studium in Deutschland im günstigsten Fall 563 Euro pro Monat braucht, im ungünstigsten Fall dagegen 1044 €. Das heißt, dass selbst bei sparsamer Lebensweise 500 Euro wirklich das Minimum sind, um in Deutschland als Student einigermaßen anständig zu überleben.

Den Artikel bei Studis Online mit detaillierten Beschreibungen der einzelnen Kosten, einer Übersicht der Mietkosten in deutschen Unistädten und vielen weiteren Links und Informationen findet ihr hier:

Kosten des Studiums – Studis Online

Ich brauche wahrscheinlich nicht extra zu erwähnen, dass sich die attraktivsten Hochschulen meist in den teureren Städten befinden. Deshalb würde ich sagen, dass ihr im Durchschnitt mindestens ca. 700 Euro braucht, um auch in einer halbwegs attraktiven Stadt studieren zu können. Das entspricht auch ungefähr dem aktuellen BAfÖG-Höchstsatz für deutsche Studenten in Höhe von 670 Euro. BAföG ist die staatliche Förderung für deutsche Studenten, deren Eltern nicht genug Geld haben, um das Studium ihrer Kinder zu finanzieren.

Was das Studium in Deutschland kostet, habe ich hier erklärt:

“Was kostet das Studium in Deutschland?”

Und wie ihr eure Studium in Deutschland finanzieren könnt, hier:

“Wie kann ich mein Studium in Deutschland finanzieren?”



1 Kommentar… add one

  • Uli Mattmüller 6. Dezember 2008, 15:46

    Hallo Magdalena,

    falls du zufällig noch mal hier vorbeischaust …
    Ich habe mal ein bisschen recherchiert und festgestellt, dass es inzwischen doch recht viele Fernstudienangebote gibt. Auf der Seite studieren.de habe ich immerhin 178 Angebote gefunden: Fernstudium
    Vielleicht ist ja was für dich dabei…

    Viele Grüße

    Uli

Schreibe einen Kommentar