≡ Menu

“Vornamen und Vorurteile – Dirk und Birgit sind doof” – (sueddeutsche.de)

Auf einen interessanten Lesetipp bin ich beim landeskunde-blog gestoßen. In dem Artikel aus der Online-Ausgabe der Süddeutschen Zeitung geht es um Vorurteile, die sich mit bestimmten Vormanen in Deutschland verbinden. Der Artikel ist nicht ganz aktuell, aber die Namen ändern sich ja auch nicht jedes Jahr …

Ein kurzer Auszug:

“Vornamen und Vorurteile – Dirk und Birgit sind doof

Forscher haben untersucht, welche Namen schön, klug und jung machen: 30 Frauen- und Männernamen mit entsprechender Wirkung.

Dirk Nowitzkis Eltern haben bestimmt vieles richtig gemacht, ansonsten hätte ihr Sohn wohl kaum zum besten deutschen Basketballspieler werden können. Nur beim Vornamen, da haben sie alles falsch gemacht. Zumindest aus heutiger Sicht.

Psychologen der TU Chemnitz haben untersucht, welche Vorurteile Namen hervorrufen. Titel der Studie: “Ein Vorname sagt mehr als 1000 Worte“. Denn bevor Menschen eine andere Person kennen lernen, assoziieren sie mit dem Namen bestimmte Eigenschaften dieser Person. Dirk ist demnach ein eher ungünstiger Vorname. Die Befragten stellten sich unter diesem Namen nicht nur einen älteren Menschen vor, sondern auch einen äußerst unattraktiven und unintelligenten. …”

Den ganzen Artikel findet ihr hier:

Vornamen und Vorurteile – Dirk und Birgit sind doof – sueddeutsche.de



1 Kommentar… add one

  • Alessja 11. September 2009, 15:04

    Vielen Dank fuer einen interessanten Link… Mach mich gleich damit vertraut. Waere gut zu wissen, welche lautlichen Assoziationen so einen Eindruck machen…

    LG

Schreibe einen Kommentar