≡ Menu

“Deutschland eines der beliebtesten Gastländer für ausländische Studierende” (DAAD-magazin)

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) hat in Zusammenarbeit mit dem HIS (Hochschul-Informations-System) seine jährliche Studie “Wissenschaft weltoffen” zur Internationalisierung des Studiums an deutschen Hochschulen veröffentlicht.
Das Ergebnis kurz zusammengefasst: Die Zahl ausländischer Studierender in Deutschland blieb 2008 mit 233.606 auf hohem Niveau stabil. Und nach den USA und Großbritannien ist Deutschland weiterhin eines der beliebtesten Gastländer für ausländische Studierende.

Genaueres über die Studie fasst ein Artikel des DAAD-Magazins zusammen:

DAAD-magazin: “Deutschland eines der beliebtesten Gastländer für ausländische Studierende”



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar