≡ Menu

Stichwort – “Nullerjahre”

Am 31.12.2009 ist das erste Jahrzehnt des neuen Jahrtausends zu Ende gegangen. Die Frage, wie dieses Jahrzehnt eigentlich korrekt heißt, die am Anfang des Jahrtausends in Deutschland heftig diskutiert wurde, ist längst entschieden.

Während das Wort “Nullerjahre” am Anfang von fast allen Journalisten, Sprachwissenschaftlern und sonstigen Spezialisten abgelehnt wurde, hat es sich heute vollkommen durchgesetzt. Ein schönes Beispiel dafür, wie wenig Einfluss man von außen auf die Entwicklung der Sprache hat.

Zu nahe liegt die Analogie zu der Benennung der anderen Jahrzehnte:
die Zwanzigerjahre / die 20er-Jahre
die Dreißigerjahre / die 30er-Jahre

Trotzdem hat das Wort “Nullerjahre” keinen schönen Klang – schließlich assoziert die Null in “Nullerjahre” die Bedeutung “wertlos”, “uninteressant”, “unwichtig”. Und die Zahlenschreibung “die 00er-Jahre” erinnert doch zu deutlich an einen Ort, den man in Deutschland auch als “das stille Örtchen” bezeichnet. Die Schreibung mit einer Null “die 0er-Jahre” sieht auch nicht gut aus, weil eine Zahl fehlt und man die Null leicht mit einem großen O verwechseln kann.

Wenn ihr es stilistisch besser machen wollt, dann bleibt euch nichts Anderes übrig als auf eine Umschreibung zurückzugreifen: das erste Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts / das erste Jahrzehnt des neuen Jahrtausends oder weniger exakt: Anfang / zu Beginn des 21. Jahrhunderts / des Jahrtausends.



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar