≡ Menu

Deutsch lernen im Internet – Teil 13: Die besten Online-Tools für Deutschlerner

Ein Tool ist ein Werkzeug oder Hilfsmittel. Online-Tools sind nützliche kleine Helferlein, die das Computer- bzw. Online-Leben erleichtern. Heute stelle ich euch aus meiner großen Linksammlung die Online-Helfer vor, die für Deutschlerner und Deutschlehrer besonders hilfreich sein könnten. Die Reihenfolge ist zufällig und soll keine Rangliste darstellen.

1. typeit.org

Ein Problem ist das Schreiben einiger deutscher Buchstaben ohne deutsche Tastatur. Euer Hilfsmittel dazu ist typeit.org. Dort könnt ihr nach Herzenslust deutsche Umlaute oder das “scharfe S” eintippen, euren Text bearbeiten und anschließend in eure Text-, E-Mail- oder sonstigen Programme kopieren.

typeit.org – Deutsche Online-Tastatur

2. Text to Speech

Bei Text to Speech könnt ihr euch Text von einer künstlichen Stimme vorlesen lassen. Es gibt verschiedene Sprachen, darunter auch Deutsch. Das Ergebnis ist erstaunlich gut. Manchmal verschluckt der Sprecher ein Wort etwas, aber sonst ist die Aussprache so gut, dass man sich kürzere Texte vorlesen lassen und damit z.B. Hörverstehen üben kann. Der Text wird zwar in mehrere Teile unterteilt und sehr langsam gesprochen – zum Üben schadet das aber überhaupt nicht. Natürlich könnt ihr diese Seite auch benutzen, um zu testen, wie ein Wort oder ein ganzer Satz ausgesprochen wird.

Texte auf Deutsch vorlesen lassen – Text To Speech

3. spellboy.com

Auch praktisch ist die Online-Rechtschreibprüfung von www.spellboy.com. Ihr könnt euren Text einfach in die Seite kopieren, rechts oben Deutsch als Sprache anklicken und es geht los. Zu viel sollte man von so einem kostenlosen Tool natürlich nicht erwarten. Aber für einfachere Texte und als Hilfe gegen besonders schwere Fehler ist spellboy durchaus geeignet.

Online-Rechtschreibprüfung – spellboy.com

4. lingro.com

Auf der Startseite von lingro.com könnt ihr die URL (Webadresse) einer beliebigen Internetseite eingeben. Dann öffnet lingro diese Internetseite und ihr könnt euch unbekannte Wörter aus der Seite durch einen Doppelklick auf das Wort in einem der lingro-Wörterbücher anzeigen lassen. Wenn ihr euch kostenlos registriert, könnt ihr speichern, welche Seiten ihr besucht und welche Wörter ihr nachgeschlagen habt und euch die Wörter per Karteikarte abfragen lassen.

Online-Wörterbuch – lingro.com

5. Google Übersetzer

Brauchbare Online-Übersetzer sind immer noch Mangelware. Ich verweise deshalb immer noch auf den Google Übersetzer, der bei einem Kurztest meinerseits das einzig brauchbare Ergebnis erzielt hat. Grundsätzlich sollte man aber auch Übersetzungen des Google-Übersetzers mit Vorsicht genießen.

Online-Übersetzer – Google Übersetzer

Und zum Schluss ein Bonus-Tool für Lehrer. 😉

6. Übungsgenerator der Deutschen Welle

Mit dem Übungsgenerator der Deutschen Welle, der ursprünglich von Lingofox entwickelt wurde, könnt ihr Arbeitsblätter selbst erstellen. Dabei stehen euch die Übungstypen Verbentraining, Lückentext oder Schütteltext (Umstellübungen) zur Verfügung. Zu allen Übungen wird automatisch ein Lösungsschlüssel erstellt.

Übungsgenerator der Deutschen Welle

Was ist euer Lieblingstool für Deutschlerner? Wenn ihr auch ein Lieblingstool habt, dann könnt ihr unten einen Kommentar schreiben.

Bisher sind in der Serie Deutsch lernen im Internet folgende Artikel erschienen:

01: Wie kann ich im Internet Deutsch lernen?
02: Was und wie wollt ihr lernen?
03: Deutschkurse im Netz
04: Deutsch lernen mit der Deutschen Welle
05: Deutsch lernen mit dem Goethe-Institut
06: Interaktive Übungen
07: Podcasts zum Deutschlernen
08: Sprachenportale 2.0
09: Deutsch lernen mit Facebook
10: Wörterbücher
11: Grammatiken
12: Mobile Apps zum Deutschlernen
13: Die besten Online-Tools für Deutschlerner
14: Online Hörverstehen üben
15: Deutsche Aussprache online üben
16: Internetforen
17: Twitter-Kanäle für Deutschlerner
18: Deutsch lernen mit deutscher Literatur



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar