≡ Menu

Euro 2012, deutsche Spieler bei Facebook und Hans Sarpei

Die Europameisterschaft 2012 ist in vollem Gange. Deshalb habe ich mich heute mal dafür interessiert, was unsere deutschen Meisterkicker auf Facebook so von sich geben. Dazu habe ich die Facebook-Seiten der elf Spieler angeschaut, die im Eröffnungsspiel gegen Portugal in der Startelf standen.

Wenn es nach Facebook-Fans geht, dann ist auf jeden Fall Mesut Özil der König der Herzen. Mit über fünf Millionen „Gefällt mir“-Angaben lässt der Mittelfeldstar von Real Madrid alle anderen deutschen Spieler weit hinter sich. Das dürfte natürlich vor allem daran liegen, dass Mesut Özil nicht nur deutsche, sondern auch viele türkische und spanische Fans hat. Auf immerhin noch etwas mehr als eine Million Fans bringt es auch Thoams Müller. Dahinter folgen Lukas Podolski ca. 940 000), Bastian Schweinsteiger (ca. 836 000) und Philipp Lahm (ca. 827 000).

Was die Jungs auf Facebook so von sich geben? Habt ihr schon mal ein Interview mit einem Fußballer gehört? – Dann ist ja alles klar. 😉

Warum ich diesen Artikel aber trotzdem schreibe, hat einen andern Grund: Falls ihr den coolsten deutschen Profifußballer kennen lernen wollt, dann solltet ihr mal bei Hans Sarpei auf Facebook vorbeischauen. Hans spielt zwar leider für Ghana, aber er ist in Deutschland Kult und im Gegensatz zu den anderen wirklich witzig. Oder wie er selbst sagt:

“Egal, wie lange Du heute in der Sonne warst. Hans Sarpei lässt Dich blass aussehen.”

Bei der Euro fiebert Hans Sarpei für die deutsche Mannschaft mit:

Hans Sarpei

Und im Youtube-Talk con Clixoom spricht Hans Sarpei darüber, wie der Hype um ihn entstanden ist:

In einem schon etwas älteren Video von respekt-tv spricht Hans Sarpei über Rassismus im Fußball:



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar