≡ Menu

Die Internationale Deutscholympiade

“Dabei sein ist alles”, das ist das Motto der Olympischen Spiele. Und das gilt auch für die Deutscholympiade. Bei der Deutscholympiade messen sich deutschlernende Schüler aus aller Welt in ihren Deutschkenntnissen.

Die Deutscholympiade findet alle zwei Jahre im Sommer statt. Ausgetragen wird die Deutscholympiade immer in Deutschland. Dieses Mal war im Juli Frankfurt am Main als Austragungsort an der Reihe.

Die Wettkämpfe sind in die drei Niveaustufen A2, B2 und C1 unterteilt. Teilnehmen kann nur, wer sich zuvor in seinem Heimatland als Sieger einer nationalen Deutscholympiade qualifiziert hat. Außerdem müsst ihr noch Schüler sein und dürft nicht länger als ein halbes Jahr in Deutschland gelebt haben.

Falls ihr euch für die nächste Deutscholympiade interessiert, solltet ihr euch an euren Deutschlehrer oder eure Deutschlehrerin oder an das Goethe-Institiut in eurem Heimaatland wenden, denn dort erhält man nähere Auskünfte zu den nationalen Runden der Deutscholympiade.

Im Internet findet ihr hier mehr Informationen:

Goethe-Institut – Internationale Deutscholympiade



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar