≡ Menu

Filmtipp – “OH BOY”

Da gestern der Feiertag Allerheiligen war, ist heute bei uns im Baden-Württemberg ein Brückentag, Deshalb heute mal nichts mit den sonst am Freitag üblichen Texten zur Prüfungsvorbereitung, sondern ein Kinotipp.

“OH BOY” ist das Portrait von Niko, einem jungen Mann, der in Berlin lebt. Niko ist Ende zwanzig und hat vor einiger Zeit sein Studium abgebrochen. Seitdem lebt er in den Tag hinein, bis zu dem Tag, an seine Welt in Unordnung gerät.

“Kennst du das Gefühl, dass dir die Leute um dich herum merkwürdig erscheinen? Und je länger du darüber nachdenkst, desto klarer wird dir, dass nicht die Leute sondern du selbst das Problem bist?”

OH BOY läuft seit gestern in vielen deutschen Kinos:

Die offizielle Website zum Film
OH BOY auf Facebook



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar