≡ Menu

“Verzaubertes Deutschland” landet beim Karneval in Rio auf Platz 3

Eine kleine Nachlese zum Karneval: Mit Unterstützung des deutschen Auswärtigen Amtes (AA) und des Goethe-Instituts, das dafür vermutlich tief in seine großen Taschen gegriffen haben dürfte, hatte die bekannte Sambaschule „Unidos da Tijuca“ ihren diesjährigen Auftritt beim Karneval in Rio unter das Motto „Verzaubertes Deutschland“ gestellt.

Mit sechs Wagen und insgesamt fast 4000 Teilnehmern zeigten die “Unidos”, überdimensionierte Biergläser, VW-Käfer, Playmobil-Figuren, Schwarzwälder Kirschtorten und was man in der neuen Heimat zahlreicher deutscher Auswanderer sonst noch für typisch Deutsch hält.

In diesem Video aus dem ARD Mittagsmagazin bekommt ihr einen Eindruck von dem farbenprächtigen Spektakel:

Für den Sieg hat es übrigens für das “Verzauberte Deutschland” nicht ganz gereicht. Am Ende landeten die “Unidos” auf dem dritten Platz. Für die “Unidos” wahrscheinlich eine Enttäuschung, für Deutschland aber sicher mehr als man beim Karneval erwarten kann. 😉



1 Kommentar… add one

  • Andreia Borth 20. Februar 2013, 21:20

    Es war wirklich gut!

Schreibe einen Kommentar