≡ Menu

Woran erkennt man einen guten Deutschkurs für Studenten?

Wenn ihr in Deutschland einen Deutschkurs sucht, dann habt ihr – sehr wahrscheinlich im Gegensatz zu eurem Heimatland – die Qual der Wahl, denn in Deutschland gibt es in jeder größeren Stadt zahlreiche Anbieter von Deutschkursen.

Welcher Deutschkurs empfehlenswert ist, hängt natürlich davon ab, zu welchem Zweck man Deutsch lernen möchte. Viele Leute, die nach Deutschland kommen, lernen Deutsch, weil sie dauerhaft in Deutschland leben oder zumindest ein paar Jahre in Deutschland arbeiten möchten.

Die ausländischen Studenten sind unter der großen Zahl der Deutschlerner in Deutschland ganz klar in der Minderheit. Dementsprechend richten sich viele Deutschkurse auch eher an Menschen, die in Deutschland leben und arbeiten möchten, als an Studenten, auch wenn die meisten Deutschkurs-Anbieter aus Marketing-Gründen behaupten, dass sich ihre Deutschkurse an alle Deutschlerner richten.

In diesem Artikel will ich euch einige Hinweise darauf geben, woran ihr erkennen könnt, ob ein Deutschkurs tatsächlich für Studenten geeignet ist. Natürlich muss nicht jeder Deutschkurs für Studenten alle meine Kriterien erfüllen, aber je mehr desto besser. Also, fangen wir an:

Die anderen Teilnehmer

Als erstes würde ich mir die Teilnehmer anschauen, die in der Sprachschule eurer Wahl einen Deutschkurs besuchen, und am besten mal mit ein paar von ihnen sprechen. Dann werdet ihr schnell merken bzw. erfahren, ob es sich um einen Deutschkurs für Studenten handelt.

Sehr gut ist es natürlich, wenn die Sprachschule nicht einfach jeden nimmt, sondern bestimmte Voraussetzungen von den Teilnehmern erwartet wie z.B. Abitur und/oder gute Englischkenntnisse und eventuell eine Altersgrenze hat.

Falls ihr noch im Heimatland seid, kann ein Blick in Facebook- oder sonstige Social-Media-Seiten nützlich sein, um einen Eindruck von den anderen Deutschkursteilnehmern zu bekommen.

Das Deutschkursprogramm

Eure Sprachschule sollte auch zu möglichst vielen Anfangsterminen im Jahr Deutschkurse auf allen Niveaustufen (bis C1) des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen anbieten können und nicht zu viele Ferienzeiten haben.

Schließlich wollt ihr möglichst schnell euer Ziel erreichen. Wichtig sind auch spezielle Kursangebote für die Deutschprüfungen an der Uni wie die DSH oder den TestDaF.

TestDaF-Zentrum

Ein gutes Zeichen ist es auch, wenn der Deutschkurs-Anbieter selbst ein Prüfungszentrum für die DSH oder den TestDaF ist. Die DSH wird nur von den Universitäten selbst oder Institutionen, die einer Uni sehr nahe stehen abgenommen und die TestDaF-Zentren werden vom TestDaF-Institut überprüft, ob sie geeignet sind, die TestDaF-Prüfung durchzuführen und entsprechende Vorbereitungskurse anzubieten.

Regelmäßige Tests

Wenn ihr euch optimal für die Deutschprüfung vorbereiten wollt, ist es außerdem wichtig, dass eure Deutschkenntnisse im Deutschkurs regelmäßig getestet werden – mindestens zum Abschluss jeder Stufe, besser mehrmals pro Kurs – und dass die Lehrer eure schriftlichen Arbeiten korrigieren.

Regelmäßige Tests im Deutschkurs sind zwar nicht unbedingt ein Vergnügen, aber ohne Tests verliert man (zu) leicht die Lernmotivation, besonders wenn man noch viele Monate Deutsch lernen muss.

Einstufungstest

Auch wenn ihr schon im Heimatland Deutschkurse besucht und eine bestimmte Niveaustufe des Europäischen Referenzrahmens erreicht habt, sollte die Sprachschule mit euch einen Einstufungstest durchführen, um zu testen, ob eure Deutschkenntnisse wirklich dem Niveau in Deutschland entsprechen.

Im Heimatland und in Deutschland erworbene Niveaustufen stimmen leider häufig nicht überein. Deshalb solltet ihr auch akzeptieren, wenn eure Deutschkenntnisse in Deutschland niedriger eingestuft werden als im Heimatland.

Universitätsnähe

Eine universitätsnahe Lage ist natürlich kein Muss und auch keine hundertprozentige Garantie, aber Sprachschulen, die sich speziell an Studenten richten, finden sich häufig in der Nähe des Universität oder sogar auf dem Campus. Einige größere und bekannte Deutschkurs-Anbieter für Studenten arbeiten auch direkt mit einer Universität zusammen oder gehören sogar zu einer Uni.



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar