≡ Menu

Wie viel wird ein Studium in Deutschland zukünftig kosten?

Im Moment ist eigentlich nur so viel sicher: Die gesetzliche Grundlagen für die Einführung von Studiengebühren sind geschaffen worden – alles andere ist noch nicht klar.

Man kann aber davon ausgehen, dass die beiden südlichen Länder Bayern und Baden-Württemberg möglichst bald Studiengebühren einführen werden. Die Höchstgrenze sollen dabei 500 Euro pro Semester sein.

Zur Finanzierung wird es auch in Zukunft verschiedene Hilfen geben. Wie diese aber für Ausländer aussehen bzw. ob es überhaupt welche gibt, ist noch völlig unklar.

In anderen Bundesländern ist noch nicht einmal die Einführung der Gebühren ganz klar.

Einen guten Überblick über die aktuelle Situation in jedem Bundesland, sowie eine Prognose für die zukünftige Entwicklung findet ihr beim

Uni-Spiegel.

Dieser Link führt auf die Seite von Baden-Württemberg. Dort gibt es eine Karte mit allen Bundesländern zum Anklicken



2 Kommentare… add one

  • Uli Mattmüller 6. April 2010, 15:25

    Hi Kyra,

    ehrlich gesagt, sind diese Fragen für mich zu speziell. Für solche Fragen ist eine Studienberatung zuständig. Ich denke, es wäre eine gute Idee, die Studienberatung (z.B.) an der Uni Bremen aufzusuchen. Dort kann man Ihnen sicher besser weiterhelfen als ich …

    Uli

  • Kyra Howe 6. April 2010, 13:34

    Hm ja… Die Situation ist ziemlich kompliziert. Ich möchte in Deutschland studieren aber ich habe zwei Probleme:
    1. Ich habe kein Abschlusszeugnis bekommen, also ich habe kein “High School Diploma” bekommen nur weil ich ein Austauschjahr in Deutschland gemacht habe. Ich habe alle meine Zeugnisse die zeigen, dass ich genug Kurse/Punkte gemacht habe, aber trotzdem gibt meine amerikanische Schule mir kein Abschlusszeugnis. Und das ist glaube ich halt eine Regel. Sie dürfen es mir nicht geben weil ich nicht körperlich in den USA bin während meinem letzen high school Jahr. Sie haben das jedenfalls mir gesagt.
    2. Mein Deutsch reicht nicht (jedenfalls in meiner Meinung)… Ich habe ein paar Beispiele von den Prüfungen gesehen und ich habe vieles verstanden aber ich denke wenn man die Texte nicht selbst lesen kann und es stattdessen einfach hören muss, dann bin ich ziemlich… am Arsch.. meine ich.

    Es gibt noch ein Möglichkeit wegen meinem Abschlusszeugnis: Ich kann den GED Test schreiben, weil es scheinbar gleich ein High School Diploma ist. Ich kann das am Samstag in Hamburg schreiben, aber ich bin mir nicht so sicher ob ich das überhaupt machen soll wegen dem:
    http://www.uni-assist.de/zulassungsvoraussetzungen/index.php?id=75&ebene=3
    Da steht: Ein von einzelnen US-Bundesstaaten ausgestelltes GED (general educational development diploma) wird nicht akzeptiert.
    Ähm.. was bedeutet das eigentlich? Reicht ein GED nicht, auch wenn ich genug Punkte/Credits in der Schule habe? Naja.. muss mal schauen… Danke für die Hilfe, es ist sehr geschätzt…

    Kyra

Schreibe einen Kommentar