≡ Menu

“Was kann man in Deutschland studieren?”

In Deutschland gibt es ca. 400 Hochschulen, davon über 100 Universitäten, ca. 170 Fachhochschulen, ca. 60 Kunst- Musik- und Filmhochschulen, außerdem Pädagogische Hochschulen, duale Hochschulen, theologische Hochschulen und Verwaltungshochschulen. Vielleicht habe ich auch noch einen Hochschultyp vergessen, aber ihr seht auch so, dass das Studienangebot in Deutschland riesig ist.

Da fällt es natürlich schwer den passenden Studiengang zu finden. Auf Grund des vielfältigen Angebots gibt es auch keine Liste, in der alle Studienangebote verzeichnet sind. Dafür betreibt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) eine Suchmaschine für alle Studienmöglichkeiten in Deutschland. Diese findet ihr auf der Homepage des DAAD, wenn ihr etwas nach unten scrollt unter “Studienangebote”.

1. Schritt: “Alle (deutschen) Studiengänge” oder “International Programmes”?

Wenn ihr nicht bloß einen Sommerkurs machen wollt, sondern ein richtiges Studium, müsst ihr euch zwischen “alle Studiengänge” oder “international Programmes” entscheiden. Alle Studiengänge führt euch zu der Suchmaske für die meisten Studiengänge. International Programmes führt zu “international ausgerichteten” Studiengängen in Deutschland, meist ist die Sprache des Studiengangs dann Englisch oder der Studiengang wird in zwei Sprachen unterrichtet. Wenn ihr ein ganz normales Studienangebot sucht, dann solltet ihr “alle Studiengänge” auswählen.

2. Schritt: Abschluss

Im nächsten Schritt müsst ihr wählen, welchen Abschluss ihr mit eurem Studium erreichen möchtet. Meist sind das Bachelor oder Master. In einem Master-Studiengang könnt ihr natürlich nur studieren, wenn ihr die akademischen Voraussetzungen dafür habt. Im Normalfall braucht ihr dafür als Zulassungsvoraussetzung einen ersten akademischen Abschluss wie z.B. Bachelor. Wenn ihr bisher (nur) ein Sekundarschulabschlusszeugnis (“Abitur”) habt und jetzt in Deutschland ein so genanntes Erststudium absolvieren wollt, dann kommt normalerweise nur ein Bachelor-Studiengang in Frage.

3. Schritt: Unterrichtssprache

Bevor ihr die Fachrichtung auswählt, solltet ihr noch überlegen, ob ihr euch nur englischsprachige Studienangebote zeigen lassen wollt. Die Zahl dieser Angebote ist natürlich deutlich kleiner als die Zahl der deutschsprachigen Studienangebote, denn normalerweise studiert man in Deutschland auf Deutsch. Eigentlich logisch – oder? Manche ausländische Studenten wundern sich aber trotzdem.

Wenn ihr auf jeden Fall nur auf Englisch studieren wollt, solltet ihr das entsprechende Feld anklicken. Wenn ihr es offen lasst, bekommt ihr sowohl deutschsprachige als auch englischsprachige Studiengänge angezeigt.

4. Schritt: Studienfach

Als letztes müsst ihr noch das gewünschte Studienfach auswählen, was vermutlich nicht ganz so einfach ist, wie es aussieht. Viele ausländische Studenten haben nämlich nur sehr allgemeine Vorstellungen davon, was sie studieren wollen, also z. B. “Wirtschaft”, “Politik” oder “Ingenieur”. Studiengänge mit diesen Namen gibt es aber nicht, denn das ist viel zu allgemein. Ihr könnt trotzdem so ein allgemeines Wort in die Suchmaske eingeben, aber ihr bekommt dann eine Auswahl von Studiengängen, die in diese Richtung gehen, und müsst dann versuchen einen passenden Studiengang für euch auszuwählen. Eventuell müsst ihr die Suche eben mehrmals wiederholen.

5. Schritt: Erweitere Suche

Wenn ihr zu viele Suchergebnisse bekommt, dann könnt ihr überlegen unter “Erweiterte Suche” eure Auswahl weiter einzuschränken. Hier könnt ihr eventuell noch mal (genauer) die Unterrichtssprache und vor allem auch den Hochschultyp, als Uni oder Fachhochschule, und auch den Ort wählen, an dem ihr studieren wollt. Vorausgesetzt natürlich ihr das wisst schon.

Probiert’ s mal aus:

DAAD – Alle Studiengänge

Ein Tipp

Wenn euch das alles zu kompliziert ist, empfehle ich euch, zuerst im Heimatland eine DAAD-Kontaktstelle zu kontaktieren. Die DAAD-Kontaktstelle hilft euch gerne bei allen Fragen zum Studium in Deutschland weiter. Der DAAD hat insgesamt 14 Außenstellen und viele Informationszentren weltweit, sehr wahrscheinlich auch in eurem Heimatland.

Falls ihr bereits in Deutschland seid, kann ich euch auch die Studienberatungen empfehlen, die es an jeder deutschen Hochschule gibt.

Andere Übersichten zum deutschen Studienangebot

Eine weitere große Datenbank mit den deutschen Studienangeboten betreibt z.B. ZEIT ONLINE: “Studiengänge – Was Studieren? Wo Studieren? Wie Studieren?” (ZEIT ONLINE)



2 Kommentare… add one

  • Tobias Amendt 17. Mai 2012, 21:05

    Hallo,
    ich möchte gerne Molekluarbiologie studieren. Dieses kann man studieren in dem man sich direkt für die Fakultät Molekularbiologie bewerbt oder man sich für Biochemie/Biologie bewerbt und sich dann auch Molekularbiologie spezierlisiert. Dies ist ein Problem weil es schwer herraus zufinden ist wo man sich überall spezierlisieren kann (nehm ich mal stark an). Es wäre nett wenn Sie mir sagen könnten an welchen Unis ich bewerben kann. Ich weiß nicht ob sie mir so eine spezielle Frage beantworten können. Wenn es Proble gibt dann teilen Sie es mir bitte mit (informieren sie mich bitte darüber ob Sie mir keine Auskunft geben können oder wann Sie sie mir vorraussichtlich geben können).

    Ich hoffe Sie melden sich bald bei mir
    Mit freundlichen Grüßen
    T.Amendt

    • Uli Mattmüller 18. Mai 2012, 19:09

      Dazu kann ich wirklich nichts sagen. Ich kann nicht alle über 10.000 Studiengänge kennen, die es in Deutschland gibt. 🙂 Tut mir leid!

Schreibe einen Kommentar