≡ Menu

Stichwort – “Bad Bank”

“Bad Bank” ist ein Wort, das es in der deutschen Sprache noch nicht allzu lange gibt … 😉

Die Deutsche Welle hat in einem kurzen Video Gegener und Befürworter gefragt, was sie von einer “Bad Bank” halten. In der Beschreibung des Videos könnt ihr einige wichtige Begriffe rund um die “Bad Bank” lernen:

“300 Milliarden Euro oder gar eine Billion? Niemand weiß genau, mit welchen Summen notleidende Wertpapiere die deutschen Banken und ihre Bilanzen belasten. Klar ist nur: Die Bücher müssen „gesäubert” werden, bevor die Branche sich von den Folgen der Finanzkrise erholen kann. Die Lösung könnte eine “Bad Bank” sein, “Abwicklungsbank” genannt. Die “Bad Bank” ist ein Finanzinstitut, das nur zu dem Zweck gegründet wurde, “Giftpapiere” zu übernehmen und abzuwickeln – im günstigsten Fall sogar mit Gewinn. Doch die Risiken sind gewaltig. Ob dafür der Staat gerade stehen muss oder die Banken, darüber wird seit Wochen gestritten. Unser Reporter Patrick Benning hat Gegner und Befürworter des radikalen Rettungsmodells befragt. …”

Was die Deutschen über eine “Bad Bank” denken, könnt ihr im Video erfahren:

Made in Germany | “Bad Bank”

Den ganz Fortgeschrittenen unter euch kann ich noch einen wirklich intelligenten Artikel aus der ZEIT Online empfehlen, der aber sehr schwer zu lesen ist:

Metapher Bad Bank

Mit dem folgenden Ausschnitt könnt ihr schon mal testen, ob ihr den Artikel verstehen könnt:

“Wenn unnützes Geld einfach weggesperrt werden kann, was hindert eine Gesellschaft daran, auch ihre unnützen, ihre gleichsam notleidenden und toxischen Menschen auszulagern, wegzusperren, einzufrieren? Die Nutzlosen wohnen in Bad Hotels, die Armen behandelt man in Bad Hospitals, die Alten erleiden ein Bad Aging, die Randständigen verdämmern in Bad Schools, die Illegalen darf man ausfliegen mit Bad Airplanes in Bad Countries.

[..] die Bad People der Unterschicht können sich auf noch mehr Bad TV freuen. Bad Sport wird die Massen unterhalten. Die katholische Kirche macht alle Anstalten, sich unter der Herrschaft eines Bad Pope oder Bad Shepherd in eine Bad Church zu verwandeln. Mittelfristig immer größer wird wohl die Zahl der Bad Areas in deutschen Städten werden, in denen das Bad Luck und die Bad Vibes zu Hause sind. All dies sind Übel, auf welche uns die notorisch vitale Bad Newspaper unseres Landes, die Bild-Zeitung, schwarz wie die Nacht und rot wie die Hölle, seit Langem einstimmt. …”



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar