≡ Menu

International Student Barometer: Ausländische Studenten in Deutschland insgesamt zufrieden. Nur das Wohnen bereitet Probleme

52 deutsche Hochschulen haben sich im Herbst 2011 an der weltweit durchgeführten Umfrage “lnternational Student Barometer (lSB)” beteiligt. Im Rahmen dieser Umfrage wurden über 200.000 internationale Studierende an 238 Hochschulen in l6 Ländern nach ihrer Zufriedenheit mit dem Gastland befragt, darunter 17.732 ausländische Studierende in Deutschland.

Die Ergebnisse der Befragung der ausländischen Studenten in Deutschland wurden vor kurzem von der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und vom Deutschen akademischen Austauschdienst (DAAD) vorgestellt. Dabei konnten die deutschen Hochschulen besonders durch Praxisnähe, Forschungsstärke, gute technologische Ausstattung und qualitativ hochwertige Lehre Punkte sammeln. Über das reine Studium hinaus bewerteten die ausländischen Studierenden die vergleichsweise niedrigen Lebenshaltungskosten, die Gastfreundschaft und die guten Beschäftigungsaussichten positiv.

Verbesserungsfähig fanden die Befragten allerdings die Unterstützung bei der Sprache, der Kursorganisation und der Beratung. Die Wohnsituation wird von vielen ausländischen Studierenden als besonders schwierig empfunden. Hier schneidet Deutschland im internationalen Vergleich schlecht ab. Trotzdem würde aber die Mehrheit der ausländischen Studierenden und Doktoranden Deutschland als Zielland ganz klar weiterempfehlen.

Mehr zum Hintergrund des ISB in der Pressemitteilung von DAAD und HRK:

Pressemitteilung: Hervorragende Lehre und guter Ruf der deutschen Hochschulen ziehen ausländische Studierende an

Und auf der Website von GATE Germany:

International Student Barometer.



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar