≡ Menu


Aktueller Lesetipp – “Integrationsminister Laschet will Zuwanderungsgesetz lockern”

Manchmal glaubt man es kaum noch ….. 😉

Deutschlands einziger Integrationsminister, der nordrhein-westfälische Politiker Armin Laschet, fordert eine Reform des Zuwanderungsgesetzes. Er meint, dass “die Eliten der Welt” von den derzeit strengen Regeln abgeschreckt würden.

Gegenüber der “Neuen Osnabrücker Zeitung” erklärte Laschet, dass die Bedingungen für die, deren Zuwanderung im deutschen Interesse liege, dringend verbessert werden müssten. “Die Eliten der Welt, die man nach Deutschland holen wollte, kommen ja nicht, das zeigen uns die Zahlen”, sagte Laschet.

Der CDU-Politiker erinnerte auch daran, dass Deutschland fast keine Zuwanderung mehr habe. “Von den Zahlen sind wir ja fast zu einem Auswanderungsland geworden”, betonte Laschet.

Deutschland könne den demografischen Wandel nur meistern, indem es die hier lebenden Menschen mit Zuwanderungsgeschichte bestens ausbilde und ihnen alle Chancen eröffne.

Kritik übte Laschet auch an den Forderungen aus Teilen der Unionsparteien nach Strafen für Migranten, die sich der Integration verweigern. Am Anfang einer neuen Integrationspolitik stehe nicht die Sanktion, sondern das Signal: “Ihr seid willkommen!”

Den ganzen Artikel findet ihr hier:

Spiegel Online



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar