≡ Menu


Aktuelles: Hörtipp – “Der globale Müllhandel” (Top-Thema – Deutsche Welle)

Im “Top-Thema” der Deutschen Welle gibt es immer wieder Hörtexte, die sehr gut für die Prüfungsvorbereitung geeignet sind. Die Texte sind etwas kürzer als “normale” Prüfungstexte, aber gerade deshalb eignen sie sich dafür z.B. täglich einen Text zu hören. Wenn man die Texte nicht nur hört, sondern danach auch den neuen Wortschatz lernt, kann man in relativ kurzer Zeit einen breiten Themenbereich abdecken.

Heute empfehle ich das “Top-Thema” vom 15.09.2006. Es geht darin um das Problem des globalen Müllhandels, also darum, dass der Müll und der Schrott aus den Industrieländern heutzutage gerne in Entwicklungsländern “entsorgt” wird. Vielleicht habt ihr in den Nachrichten die Berichte über die Elfenbeinküste verfolgt, wo einige Menschen durch europäischen Giftmüll sogar gestorben sind.

Ein kleiner Auszug aus dem Text:

“Noch schlägt der Giftmüllskandal in der Elfenbeinküste hohe Wellen. Doch die Entsorgung giftiger Chemikalien in arme Länder ist die Ausnahme. Dagegen blüht der Handel mit Elektroschrott und Schiffswracks.

Atemnot, Nasenbluten, Durchfall und Kopfschmerzen – die Menschen in der Elfenbeinküste leiden unter den Folgen des dort abgeladenen Giftmülls. Nach offiziellen Angaben sind inzwischen sechs Menschen nach dem Einatmen giftiger Dämpfe gestorben, etwa 9000 ließen sich wegen Atembeschwerden und anderer Vergiftungssymptome behandeln….”

Den ganzen Text gibt es wie immer bei der Deutschen Welle:

Der globale Müllhandel | Top-Thema | Deutsche Welle | 15.09.2006



2 Kommentare… add one
  • Uli Mattmüller 18. Juli 2007, 17:26

    Hallo Davka,

    danke für das Lob für meine Seiten. Es freut mich, wenn diese für Sie nützlich sind. Zu Ihrer Frage: Mit der ZOP kenne ich mich leider nicht so gut aus, da ich fast nur mit DSH und TestDaF zu tun habe. Ich habe versucht ein bisschen zu recherchieren, aber ich habe auch nichts zu dem Thema “Aufsatz ZOP” gefunden. Vielleicht kann Ihnen aber der Schreibtrainer für wissenschaftliches und berufliches Schreiben zumindest zum Thema “Argumentation” etwas helfen. Auch auf der Seite, die ich heute empfehle (DSH-Vorbereitung Uni Bamberg), gibt es ein paar Hinweise für Standardformulierungen in Argumentationen, zwar für die DSH, aber dasgiult natürlich auch allgemein.

    Viele Grüße

    Uli Mattmüller

  • Davka 16. Juli 2007, 21:54

    Sehr geehrter Herr Uli Mattmüller;

    zunächst möchte ich mich für Ihre Homepage bedanken. Hier hat man eine tolle Möglichkeit, seine Deutschkenntnisse aufzubessern.
    Nun, ich habe vor, Ende August die ZOP abzulegen. Ich bereite mich nämlich auf die Prüfung vor (ohne am Vorbreitungskurs teilzunehmen) und habe große Probleme, im Aufsatz mit der Argumentation und Gliederung. Es fällt mir so schwer, dass ich drei oder vier Stundenlang nur mit der Einleitung beschäftige.
    Natürlich habe ich in Google nach den Seiten gesucht, wie man Aufsätze schreibt, leider habe keine vernünftige Seite gefunden.
    Könnten Sie mir bitte Hinweise geben, wie ich mich im Aufsatzschreiben verbessern kann.
    Danke für Ihre Mühe und Zeit.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Davka

Schreibe einen Kommentar