≡ Menu


Hörtipp – “Good Bye Humboldt?” (SWR 2 Campus)

Bei Sprachprüfungen für Studenten nimmt man gern Themen, die mit dem Thema “Uni” zu tun haben. Deshalb heute mal wieder ein Hörtipp zu einem aktuellen Thema aus dem Uni-Bereich, den ihr für eure hoffentlich täglichen Hörübungen 😉 zur Prüfungsvorbereitung benutzen könnt.

Es geht darin, um die Forderung des Wissenschaftsrates, getrennte Professuren für Forschung und Lehre an den deutschen Universitäten einzuführen. Das wäre möglicherweise das Ende des Humboldtschen Ideals von der Einheit von Forschung und Lehre, die die Grundlage des traditionellen deutschen Universitätssystems ist.

Lest die Einleitung zum Hörtext hier:

“Good Bye Humboldt?
Der Wissenschaftsrat fordert getrennte Professuren für Forschung und Lehre.

Wer als Professor nach Ruhm und Anerkennung strebt, wer Drittmittel einwerben will und gute Doktoranden, der muss exzellente Forschung vorweisen. Ob er als Hochschullehrer auch in der Lage ist, sein Wissen an Studenten weiterzugeben, spielt für seine eigene Karriere praktisch keine Rolle. Das wird seit vielen Jahren beklagt, geändert hat sich nichts. Auch ein Landeslehrpreis, wie ihn Baden-Württemberg auslobt, ist für einen Prof allenfalls eine zusätzliche Anerkennung. Jetzt fordert der Wissenschaftsrat, zwei verschiedene Professorenlaufbahnen zu etablieren, eine mit Schwerpunkt Forschung und eine mit Schwerpunkt Lehre….”

Die Sendung könnt ihr hier anhören:

SWR2 Campus: “Good Bye Humboldt?”
Transkriptionen der Hörtexte gibt es bei SWR Campus leider (noch?) keine. Aber wenn ihr den Text mehrmals hört, solltet ihr das meiste verstehen können.



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar