≡ Menu


WEB.DE – Der achte Weltmännertag: Das starke Geschlecht schwächelt (03.11.2007)

Ausnahmsweise mal samstags ein Beitrag. Ich habe ihn etwas zu spät entdeckt, aber er passt ganz gut zu dem, was wir letzte Woche im Unterricht diskutiert haben. Es geht darin um den “Weltmännertag” – Was das ist? Das habe ich mich auch gefragt! Bei web.de könnt ihr es nachlesen:

“Berlin (dpa) ­ “Männer haben’s schwer, nehmen’s leicht. Außen hart und innen ganz weich”, textete Herbert Grönemeyer 1984 ­ wenn auch nicht ganz ernst gemeint ­ über das vermeintlich starke Geschlecht. Inzwischen ist viel passiert.

In Bundeskanzlerin Angela Merkel steht erstmals eine Frau an der Spitze des Landes. Die Fußball-Frauen verteidigten 2007 ihren WM-Titel und laufen den männlichen Kollegen langsam den Rang ab. Nicht zuletzt warnte Eva Herman in ihrem “Eva-Prinzip” vor der Verunsicherung des Mannes angesichts des weiblichen Karrierebewusstseins. Am 3. November wird zum achten Mal der Weltmännertag begangen – höchste Zeit, einmal inne zu halten. Besteht Grund zur Sorge? …”

WEB.DE – Der achte Weltmännertag: Das starke Geschlecht schwächelt (03.11.2007)



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar