≡ Menu


Lesetipp – “Die Entdeckung der Lern-Langsamkeit” (Berliner Zeitung)

Der Artikel, den ich euch heute zum Lesen empfehle, ist schon ein paar Jahre alt. Das macht aber nichts, da er einige wichtige Ergebnisse der Lernforschung zusammenfasst. Es geht darum, welches Alter, welche Tageszeit und welche Menge an Lernstoff für das Lernen ideal ist. Der Artikel ist gut für die Prüfungsvorbereitung geeignet.

Der Titel heißt “Die Entdeckung der Lern-Langsamkeit”. Der Artikel stammt ursprünglich aus der Berliner Zeitung

Die Forschungsergebnisse zum Lernen werden am Ende des Artikels so zusammengefasst:

“… In den ersten zehn Lebensjahren lernt ein Mensch am besten. Danach muss jeder die für ihn richtigen Lernstrategien finden. Nicht zu lange am Stück lernen, durch Verwendung unterschiedlicher Medien die verschiedenen Sinne ansprechen und sich beim Lernen viel Zeit lassen gehören zu den Empfehlungen der Kognitionsforscher. Außerdem: Wer Verbindungen zwischen Inhalten und eigenen Erfahrungen herstellt, kann sich Gelerntes besser merken und abrufen. …”

Genauer könnt ihr das hier nachlesen:

Die Entdeckung der Lern-Langsamkeit : Textarchiv : Berliner Zeitung



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar