≡ Menu


Mark Twain:”Die schreckliche deutsche Sprache”

Letzte Woche sind wir im Unterricht mal kurz auf den schönen Text von Mark Twain über die deutsche Sprache gekommen: Spontan habe ich aber weder genau gewusst, wie der Text heißt, noch ob bzw. wo der Text im Netz zu finden ist.

Natürlich habe ich das gleich mal recherchiert und folgendes gefunden:

Mark Twain – Die schreckliche deutsche Sprache

Der Text dokumentiert eine Rede, die Mark Twain am 21. November vor dem Wiener Presseklub in deutscher Sprache hielt, und im Anschluss einen längeren Text mit dem Titel “Die schreckliche deutsche Sprache”

Der eigentlich Text “Die schreckliche deutsche Sprache” beginnt so:

“Die schreckliche deutsche Sprache
Ein bisschen Bildung macht alle Welt verwandt.

Sprüche 32,7

Ich ging oft ins Heidelberger Schloss, um mir das Raritätenkabinett anzusehen, und eines Tages überraschte ich den Leiter mit meinem Deutsch, und zwar redete ich ausschließlich in dieser Sprache. Er zeigte großes Interesse; und nachdem ich eine Weile geredet hatte, sagte er, mein Deutsch sei sehr selten, möglicherweise ein “Unikat”; er wolle es in sein Museum aufnehmen.

Wenn er gewusst hätte, was es mich gekostet hat, meine Kunst zu erwerben, so hätte er auch gewusst, dass es jeden Sammler ruinieren würde, sie zu kaufen. Harris und ich arbeiteten zu dieser Zeit bereits seit mehreren Wochen hart an unserem Deutsch, und wir hatten zwar gute Fortschritte gemacht, aber doch nur unter großen Schwierigkeiten und allerhand Verdruss, denn drei unserer Lehrer waren in der Zwischenzeit gestorben. Wer nie Deutsch gelernt hat, macht sich keinen Begriff, wie verwirrend diese Sprache ist. …”

Zum Anhören habe ich den Text nirgends gefunden. Bei vorleser.net gibt es nur die Rede vor dem Wiener Presseklub:

Rede von Mark Twain vor dem Wiener Pressseclub vom 21. November 1897



4 Kommentare… add one
  • Thomas 30. Oktober 2012, 03:43

    Bei Librivox.org gibt’s Mark Twain’s Hörbuch zum kostenlosen und legalen Download

    • Uli Mattmüller 30. Oktober 2012, 15:45

      Allerdings nur aus Englisch – soweit ich gesehen habe…

Schreibe einen Kommentar