≡ Menu


Lesetipp – “Die Finanzkrise klopft an die Türen der Universitäten” (Stuttgarter Zeitung)

Wie sich die internationale Finanzkrise auf die deutschen Hochschulen auswirken könnte bzw. bereits auswirkt, könnt ihr in einem aktuellen Artikel aus der Stuttgarter Zeitung nachlesen. Leider sind davon auch ausländische Studenten betroffen. Lest selbst:

“Bei Anruf Absage: Hochschulen bangen um Sponsoren und Jobchancen ihrer Absolventen – Gelder für Gaststudenten gekürzt STUTTGART. An der Universität Mannheim haben erste Förderer abgesagt, Geld für Gaststudenten im ganzen Land wurde gekürzt. Auch wenn die meisten Unirektoren noch abwarten, ahnen sie: die Folgen der Finanzkrise treffen auch die Hochschulen. Als Wissenschaftsminister Peter Frankenberg (CDU) einst die ersten ausländischen Stipendiaten der Landesstiftung an den Hochschulen begrüßte, sagte er: “Menschen wie Sie werden dafür sorgen, dass die Globalisierung den menschlichen Maßstab nicht sprengen wird.” Sieben Jahre später droht die globale Finanzkrise das Stipendiensystem der Landesstiftung zu sprengen. Statt wie bislang fünf Millionen Euro im Jahr hat die Stiftung wegen ihres Erlöseinbruchs nur noch 1,5 Millionen Euro für Stipendien übrig. Die Zahl der Geförderten droht sich von 1000 auf 400 mehr als zu halbieren. Rektoren fürchten, die gerade mühsam gesteigerte Zahl ausländischer Studenten werde spürbar sinken. “Das müsste man im nächsten Jahr dringend wieder ändern”, appelliert der Vorsitzende der Landesrektorenkonferenz, Gerhart von Graevenitz (Konstanz). …”

Hier könnt ihr den ganzen Artikel lesen:

Die Finanzkrise klopft an die Türen der Universitäten – Stuttgarter Zeitung online



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar