≡ Menu


“Studienstart mit Hindernissen” – Studi-DW (Deutsche Welle)

Welche Probleme es bei der Studienplatzvergabe in Deutschland gibt, könnt ihr in Studi-DW vom 21.02.2009 erfahren.

Lest zuerst die kurze Beschreibung des Beitrags:

“Studienstart mit Hindernissen
Örtliche Zulassungsbedingungen sollen die Zahl der Studienanfänger regulieren.

Bei der Vergabe von Studienplätzen gibt es in Deutschland immer noch große Unstimmigkeiten. Dezentralisierung fordern die einen, eine neue bundesweit agierende Serviceagentur die anderen.

Keine zentrale Studienplatzvergabe mehr, dafür hatten sich in der Vergangenheit vor allen Dingen die Hochschulrektoren ausgesprochen. Doch jetzt ist die Verwirrung groß. Die einzelnen Universitäten haben nicht nur unterschiedliche Anmeldefristen, sondern auch unterschiedliche Zulassungsregeln. Die Leidtragenden sind die Studenten, die sich gleich an mehreren Universitäten bewerben müssen, falls sie an der Wunschuniversität nicht genommen werden. Gibt es dagegen gleich mehrere Zusagen und die Entscheidung für den Studienstandort zögert sich hinaus, dann haben andere das Nachsehen, denn die Studienplätze sind blockiert. Nach Schätzungen bleiben rund 20 Prozent der Studienplätze für Zulassungsbeschränkte Fächer am Ende unbesetzt. Eine neue Seviceagentur sollte das Problem beheben, aber die Meinungen über das richtige System bei der Vergabe von Studienplätzen gehen weit auseinander….”

Außerdem gibt es dieses mal in Studi DW:

*Studenten feiern Karneval
*Wie vereinbart man Kinder und die wissenschaftliche Karriere
*Radionovela: Julia – Wege zum Magister Teil 8

“Studienstart mit Hindernissen” – Studi-DW – Deutsche Welle.



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar