≡ Menu


Fernsehtipp – 24-Stunden-Doku: “Der Pulsschlag der Hauptstadt”

Falls ihr heute nichts zu tun habt, könnt ihr einfach den Fernseher einschalten, denn Arte und der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) zeigen von heute sechs Uhr bis morgen früh um sechs das Mammutprojekt “24h Stunden Berlin”. Einen ganzen Tag in Berlin im Fernsehen aus vielerlei Perspektiven nachzuerleben, 24 Stunden am Stück, das ist die Grundidee des Projekts.

Dafür sind am 5. September 2008 80 Kamerateams bis zum frühen Morgen des folgenden Tages für das 2,8 Millionen Euro teure Experiment an vielen verschiedenen Orten in Berlin unterwegs gewesen. Der Film ist eine Collage aus 750 Stunden Material, das dabei gedreht wurde. Gesendet wird auf die Stunde genau ein Jahr danach.

Mehr über das Projekt könnt ihr z.B. in der Online-Ausgabe der Stuttgarter Zeitung nachlesen:

24-Stunden-Doku: Der Pulsschlag der Hauptstadt.



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar