≡ Menu


“Weltweites Ranking: Nur vier deutsche Hochschulen in der globalen Uni-Elite” (THE-Ranking 2009)

Beim “World University Ranking 2009” einem weltweiten Hochschulranking des britischen Hochschulmagazins “Times Higher Education” (“Times”-Ranking) haben die deutschen Universitäten mal wieder eher bescheidene Ergebnisse erzielt. Zwar ist kaum zu erwarten, dass deutsche Unis in einem britischen Hochschulranking Spitzenplätze erzielen werden, dass aber nur vier deutsche Unis unter die Top 100 weltweit gekommen sind, ist doch eher mager.

Den “besten” Platz für deutsche Hochschulen hat zum ersten Mal die TU München erobert. Sie landete auf dem 53.(!) Platz weltweit und damit immerhin vier Plätze vor der Heidelberger Universität, die wie im Vorjahr auf Rang 57 landete. Gerade noch unter die Top 100 schafften es die Freie Universität Berlin auf Rang 94 und die LMU München auf dem 98. Platz. Auf Platz 1 findet sich als beste Hochschule der Welt übrigens einmal mehr die US-Elitehochschule Harvard.

Mehr über das “Times”-Ranking auf SpiegelOnline:

“Weltweites Ranking: Nur vier deutsche Hochschulen in der globalen Uni-Elite” – UniSPIEGEL.



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar