≡ Menu


Pro und Contra – “Uni-Rankings”

Hintergrund: Hochschulrankings sind ja bekanntlich ziemlich umstritten. Besonders die Erhebungsmethoden werden häufig kritisiert. Trotzdem sind die Rankings – bei positiven Ergebnissen – beliebte Stärkungsmittelchen für das akademische Selbstbewusstsein und auch bei Studienbewerbern, die Ausschau nach einem attraktiven Studienplatz halten, werden sie gerne zu Rate gezogen.

Dass jetzt aber ausgerechnet Phil Baty, der Herausgeber des “Times Higher Education”-Ranking, eines der weltweit wichtigsten Universitätsrankings, in einem Interview mit ZEIT ONLINE erklärte, dass die bisherigen Rankings äußerst mangelhaft und fast wertlos waren, überrascht dann doch etwas …

Thema: “Was spricht für bzw. gegen Hochschul-Rankings?”

Eure Aufgabe: Lest das Interview mit Phil Baty auf ZeitOnline oder im UniSpiegel und sammelt seine Argumente gegen Hochschul-Rankings. Ergänzt selber Argumente die für Hochschul-Rankings sprechen.

Besser werden

Weitere Artikel zum Thema, denen ihr Argumente entnehmen könnt:

“Ein Brite gesteht: Sorry, unsere Uni-Rankings waren Quatsch” – UniSPIEGEL
“Debatte: Sind Rankings sinnvoll?” – ZEIT ONLINE
Pro und Contra: Helfen Hochschulrankings bei der Studienwahl?

Mehr Themen zum Üben des Argumentierens findet ihr hier:

Themen zum Üben des Argumentierens



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar