≡ Menu


Verben konjugieren mit reverso

Im letzten Jahrtausend gab es Bücher, die hießen “1000 deutsche Verben” oder so ähnlich, und enthielten nichts als die Konjugationsformen von wichtigen deutschen Verben. Heutzutage gibt es verschiedene Webseiten, auf denen ihr ein beliebiges deutsches Verb in eine Suchmaschine eingeben könnt, und in Sekundenschnelle alle Formen dieses Verbs ausgespuckt bekommt. Wenn das kein Fortschritt ist…

Natürlich werden diese Konjugationstabellen nicht von vielen fleißigen Lehrern zusammengetragen, sondern automatisch generiert, dabei schleichen sich dann leider immer wieder kleine Fehlerchen ein….

So auch bei reverso.net. Wenn man dort das Verb “schwimmen” eingibt, dann bekommt man zwar die Formen dieses Verbs zusammengestellt, aber die Suchmaschine behauptet, dass es auch ein reflexives Verb “sich schwimmen” gibt. Wenn ihr ein Verb als reflexives Verb in die Suchmaske eingebt – also z.B. “sich laufen” – dann bekommt ihr ebenfalls eine Tabelle mit allen Formen von “sich laufen” – nur dass “sich laufen” eben kein existierendes deutsche Verb ist. Auch für das schöne trennbare Verb “zusuchen” könnt ihr alle Konjugationsformen nachschauen – nur leider ist “zusuchen” auch eines meiner Testwörter, die ich gebildet habe, um mir mit der Maschine von reverso ein kleines Späßchen zu erlauben – in der deutschen Sprache kommt dieses Wort nicht vor.

Trotzdem kann man reverso natürlich nützen, um die Formen eines tatsächlich existierenden Verbs nachzuschauen. Reverso stellt diese sehr übersichtlich zusammen. Bei Bedarf könnt ihr die Tabelle auch ausdrucken. Neben der “Konjugationsmaschine” findet ihr auf derselben Webseite auch verschiedene Online-Wörterbücher und einen Online-Übersetzer – allerdings nur für Kurztetxte.

Verben konjugieren mit reverso



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar