≡ Menu


Lesetipp: “Studiengebühren für Ausländer: Die Eidgenossen bitten zur Kasse” (UniSPIEGEL)

Wer gut Deutsch gelernt hat und in Deutschland nicht den Wunschstudienplatz bekommt, könnte auf die Idee kommen in einem anderen deutschsprachigen Land z. B. in der Schweiz zu studieren. Dafür würde auch die gute Qualität der Schweizer Universitäten sprechen. Allerdings liegen die Lebenshaltungskosten in der Schweiz deutlich über denen der meisten Regionen in Deutschland. Und jetzt sollen ab 2012 auch noch die Studiengebühren für ausländische Studierende angehoben werden. Das dürfte die meisten ausländischen Studenten dann doch davon abhalten ihr Glück in der Schweiz zu versuchen, zumal für 2012 die Abschaffung der Studiengebühren in Baden-Württemberg auf dem Plan steht.

Einen aktuellen Hintergrundbericht über die Studiengebühren in der Schweiz findet ihr im UniSpiegel:

“Studiengebühren für Ausländer: Die Eidgenossen bitten zur Kasse” – UniSPIEGEL



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar