≡ Menu


Neu: Telefon-Hotline “Arbeiten und Leben in Deutschland” für internationale Fachkräfte

Seit dem ersten Dezember können sich internationale Fachkräfte bei der neuen Telefon-Hotline "Arbeiten und Leben in Deutschland" der deutschen Bundesregierung rund um die Themen Jobsuche, Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse, Einreise und Aufenthalt sowie Deutsch lernen beraten lassen.

Die Hotline richtet sich an Fachkräfte, Studierende und Auszubildende, die in Deutschland leben und arbeiten wollen, unabhängig davon ob sie sich schon in Deutschland aufhalten oder noch im Ausland wohnen.

Die Hotline "Arbeiten und Leben in Deutschland" ist von montags bis freitags von 09:00 bis 15:00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) unter der Nummer +49 30 1815 – 1111 erreichbar.

Der Beratungsservice selbst ist kostenlos. Für Anrufe werden (nur) die üblichen Telefongebühren fällig. Wenn ihr mit dem Handy oder aus dem Ausland anruft, solltet ihr deshalb auf die Telefongebühren achten.

Für die telefonische Beratung zuständig sind das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit (BA).

Die Hotline ist Teil der Initiative „Make it in Germany“:

"Hotline Arbeiten und Leben in Deutschland" – Make it in Germany



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar