≡ Menu


Günter Grass

Am vergangenen Montag ist Günter Grass, einer der berühmtesten deutschen Schriftsteller, im Alter von 87 Jahren gestorben. Geboren wurde Günter Grass 1927 in Danzig, einer ehemals deutschen Stadt, die heute in Polen liegt.

1999 erhielt er für sein Lebenswerk den Literaturnobelpreis. Sein 1959 erstmals veröffentlichter Roman “Die Blechtrommel” wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt und machte ihn weltberühmt. “Die Blechtrommel” wurde 1979 von Volker Schlöndorff verfilmt.

“Die Blechtrommel”

“Die Blechtrommel” erzählt die Geschichte von Oskar Matzerath, der schon bei seiner Geburt die Welt mit großer Skepsis betrachtet und schließlich an seinem dritten Geburtstag beschließt, nicht mehr weiter zu wachsen, weil er das, was in der Welt der Erwachsenen passiert, mit grundsätzlicher Ablehnung betrachtet.

Die Blechtrommel, die Oskar zum Geburtstag geschenkt bekommen hat und die er nicht mehr aus der Hand gibt, wird zum Ausdrucksmittel seines Protests gegen die Welt der Erwachsenen.

Die “Danziger Trilogie”

Die Blechtrommel ist der erste Teil der so genannten “Danziger Trilogie” von Grass, zu der auch die Novelle “Katz und Maus” (1961) und der Roman “Hundejahre” (1963) gehören.

Alle drei Bücher spielen in der Zeit vor, während und kurz nach dem Zweiten Weltkrieg in Danzig, der Heimatstadt von Günter Grass. In der “Danziger Trilogie” verarbeitet Grass das Aufkommen des Nazionalsozialismus, die Kriegsjahre und die Vertreibung der deutschen Bevölkerung nach dem Zweiten Weltkrieg literarisch.

Die “Danziger Trilogie” gilt als das Hauptwerk von Günter Grass und ganz böse Zungen behaupten, dass er danach besser mit dem Schreiben aufgehört hätte, was mir persönlich aber doch etwas übertrieben scheint.

Leseproben

Der Natur der Sache gemäß – schließlich bekommt man den Literaturnobelpreis nicht für Groschenromane – ist Grass nicht leicht zu lesen. Wenn ihr trotzdem mal einen Blick in ein Buch von Günter Grass werfen wollt, empfehle ich euch die kurzen Leseproben, die man bei verschiedenen Verlagen finden kann.

Leseprobe aus: “Die Blechtrommel”
Leseprobe aus: “Katz und Maus”
Leseprobe aus: “Im Krebsgang”
Leseprobe aus: “Der Butt”
Leseprobe aus: “Beim Häuten der Zwiebel”

Bücher

Wenn ihr nach den Leseproben das Gefühl habt, dass ihr noch mehr lesen wollt, würde ich euch “Katz und Maus” empfehlen. “Katz und Maus” ist das kürzeste Buch und gehört in Deutschland gelegentlich noch zur Lektüre im Gymnasium. Außerdem liegt es im Gegensatz zur “Blechtrommel” und zu den “Hundejahren” als Taschenbuch vor.

Und “Die Blechtrommel” könnt ihr euch “zur Not” 😉 auch als Film ansehen. Zumal sie anlässlich des Todes von Günter Grass gerade ständig auf allen Fernsehkanälen gezeigt wird.

Wer mehr über Günter Grass erfahren möchte kann dies z. B. hier tun:

Günter Grass – Autor und moralische Instanz – Top-Thema DW.DE
Günter Grass ist tot: Literaturnobelpreisträger stirbt mit 87 Jahren – SPIEGEL ONLINE



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar