≡ Menu


Hochschul-ABC – Tutor

Tutor, der
Plural: Tutoren

Weitere Wörter: die Tutorin, Tutorinnen; das Tutorium, Tutorien, das Tutorenprogramm, Tutorenprogramme

In der Grundbedeutung ist ein Tutor eine Person, die einer anderen Person beim Lernen hilft. Im Studium ist ein Tutor meist ein fortgeschrittener Student, der eine Übung(sveranstaltung) für Anfänger ein so genanntes Tutorium leitet, das begleitend zu einer von einem Dozenten geleiteten Lehrveranstaltung stattfindet.

Ein Tutorium sollte man nicht mit einem Tutorenprogramm verwechseln. An vielen Universitäten werden für neue Studenten so genannte Tutorenprogramme organisiert, die den Einstieg in das Studium erleichtern sollen. dabei erklären Studenten aus höheren Semestern grundsätzliche Fragen zum Studium wie „Wo bekomme ich einen Bibliotheksausweis, Internetzugang, Kopierkarten, etc?” oder “Wie melde ich mich für Lehrveranstaltungen an?“, aber auch Fragen zum Wohnort und zur Freizeitgestaltung. Oft richten sich diese Tutorenprogramme speziell an ausländische Studenten.

Zurück zum Hochschul-ABC – T



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar