≡ Menu

Deutscher Filmpreis 2015

Am vergangenen Freitag wurden in Berlin zum elften Mal die “Lolas” für die besten deutschen Filme des Jahres verliehen.

Die Goldene Lola für den besten Spielfilm ging in diesem Jahr an Sebastian Schipper mit “Victoria”. “Jack” von Edward Berger und “Zeit der Kannibalen” von Johannes Naber erhielten die Silberne bzw. Bronzene Lola.

Damit liegt die Jury dieses Mal zumindest mit dem Siegerfilm dann doch etwas näher am Puls der Zeit als im im vergangenen Jahr.

Kurzübersicht über die Preisträger:

1. Bester Spielfilm in Gold
“Victoria” – Regie: Sebastian Schipper

Inhalt: “Victoria, eine junge Spanierin, lernt im Berliner Nachtleben vier Jungs kennen, die sie in ein kriminelles Abenteuer mit wenig erfreulichem Ausgang hineinziehen. ..”

2. Bester Spielfilm in Silber
“Jack” – Regie: Edward Berger

Inhalt: “Drama um den zehnjährigen Jungen Jack, der zusammen mit seinem jüngeren Bruder auf der Suche nach der verschwundenen Mutter ist. ..”

JACK Trailer deutsch HD

3. Bester Spielfilm in Bronze
“Zeit der Kannibalen” – Regie: Johannes Naber

Inhalt: “Drei Unternehmensberater ernähren sich blendend von der Armut der Anderen – solange bis sie selbst an der Reihe sind. ..”

Alles über den deutschen Filmpreis 2015 und die Preisträger in den Nebenkategorien:

Deutsche Filmakademie: Ergebnisse 2015



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar