≡ Menu

Hochschul-ABC – zweiter Bildungsweg

zweite Bildungsweg, der
Plural: (–)

Als zweiten Bildungsweg bezeichnet man alle Schulabschlüsse, die man erst erreicht hat, nachdem man schon eine erste Berufsausbildung absolviert hat oder ohne Ausbildung berufstätig war. In Deutschland gibt es viele Möglichkeiten auf dem zweiten Bildungsweg z. B. die Hochschulzugangsberechtigung zu erwerben. Z. B. kann man das Abitur an einem Abendgymnasium nachholen, während man arbeitet oder man besucht ein so genanntes Kolleg.

Zurück zum Hochschul-ABC – Z



0 Kommentare… add one

Schreibe einen Kommentar