≡ Menu

Übersicht: 1: Wie kann ich im Internet Deutsch lernen?||2: Was und wie wollt ihr lernen?||3: Deutschkurse im Netz||4: Deutsch lernen mit Deutsch aktuell der Deutschen Welle||5: Deutsch lernen mit dem Goethe-Institut||6: Interaktive Übungen||7: Podcasts zum Deutschlernen||8: Sprachenportale 2.0||9: Deutsch lernen mit Facebook & Co.||10: Wörterbücher||11:Grammatiken||12: Mobile Apps zum Deutschlernen||13: Die besten Online-Tools für Deutschlerner||14: Wie kann ich online Hörverstehen üben?||15: Deutsche Aussprache online üben

Wie kann man online deutsche Aussprache üben? Bei den berühmten Wie-kann-man-Fragen überlege ich immer zuerst, was genau damit eigentlich gemeint sein könnte, denn häufig gibt es da durchaus verschiedene Vorstellungen.

Während der eine bei “Aussprache üben” vielleicht an moderne Spracherkennungssysteme denkt, meint die andere Youtube-Videos, ein Dritter einen Tandempartner und ein Vierter einen Online-Kurs mit eigenem Lehrer. Grund genug sich mal einen Überblick zu verschaffen. ..

Youtube-Kanäle

Recht beliebt sind Youtube-Kanäle, in denen deutsche Muttersprachler die Aussprache präsentieren und Hinweise zur korrekten Lautbildung geben. Die Hinweise beschränken sich in den allermeisten Fällen auf Einzellaute oder einzelne Wörter. Übungen zur Intonation und Satzmelodie habe ich – bis jetzt zumindest – noch keine gefunden.

Mein bisheriger Youtube-Favorit ist der Kanal “Deutsch lernen mit dem Sprachschaf”, was nicht nur daran liegt, dass es dort die meisten Videos gibt. In den Videos des Sprachschafs bekommt ihr langsam und deutlich gesprochene Hörbeispiele schwieriger deutscher Laute präsentiert, die euch helfen können, eure eigene Aussprache zu verbessern.

Ziemlich neu ist der Youtube-Kanal “akzentfrei Deutsch sprechen”. Wie der Name schon sagt, möchte euch der akzentfrei-Kanal dabei helfen akzentfrei Deutsch zu sprechen oder zumindest euren Akzent etwas zu reduzieren. Die Videos enthalten Erklärungen zur Bildung der Laute und kurze phonetische Übungen zur Aussprache.

Der Kanal von froehlichDeutsch bietet bis jetzt nur wenige Videos, aber was nicht ist, kann ja noch weerden.

Deutsche Aussprache mit Tandempartner üben

Eine ganz andere Möglichkeit online die deutsche Aussprache zu üben, wäre z.B. bei einem Sprachenportal oder bei einer Online-Tandemvermittlung wie eTandem einen muttersprachlichen Tandempartner zu suchen und mit diesem per Skype o.ä. zu arbeiten.

Lautanalyse

Vielleicht nicht ganz so leicht zu verstehen, aber doch nützlich finde ich die Seite der University of Iowa, wo ihr zu jedem Laut der deutschen Sprache eine animierte Zeichnung findet, die die Abläufe im Mund bei der Artikulation des Lauts darstellt. Ihr könnt dazu den Laut anhören. In einem zweiten Fenster könnt ihr euch Beispielwörter in einem Mini-Video vorsprechen lassen und dabei die Lippenbewegungen der Sprecher beobachten.

Die wissenschaftliche Unterteilung der Laute nach den Kriterien “Artikulationsort”, “Artikulationsart” und “Stimmhaftigkeit” der artikulatorischen Phonetik, dürfte die meisten Deutschlerner zwar überfordern, aber durch ausprobieren (einfach klicken), werdet ihr den gesuchten Laut sicher finden.

Phonetics: The sounds of German

Linksammlung

Eien umfangreiche Link-Sammlung zum Thema deutsche Aussprache/Phonetik im Internet findet sich bei “Sprachlich”:

Aussprache (Phonetik) für DaF- und DaZ-Lernende

Kostenpflichtige Online-Kurse

Wenn euch die oben genannten kostenlosen Angebote zum Üben nicht ausreichen, dann wird euch nichts anderes übrigbleiben, als euch ein kostenpflichtiges Angebot zu suchen.

Das Goethe-Institut bietet bei seinen Deutschkursen im Fernunterricht den kostenpflichtigen Kurs “Deutsch Online Aussprache” an. Der Kurs richtet sich an Lerner mit Deutschkenntnissen ab Anfang Sprachniveau A2. Er enthält u.a. auch 5 Live-Onlinesitzungen mit einem persönlichen Aussprachetrainer.

Deutsch Online Aussprache – Goethe-Institut

Spracherkennungssysteme

Moderne Spracherkennungssysteme, die gesprochene Wörter und Sätze mit der Standardaussprache vergleichen und so Aussprachefehler erkennen und Hinweise zur Korrektur geben können, sind aufwändig und teuer zu produzieren. Man findet sie teilweise als Bestandteil von kommerzieller Sprachlernsoftware, aber aus den genannten Gründen wohl auch in Zukunft kaum kostenlos im Internet.

0 Kommentare

Ein kleiner Nachtrag zu der Studie “Deutsch als Fremdsprache weltweit”, über die ich neulich berichtet habe. Ich habe für euch einige interessante Daten aus der Studie zu Grafiken verarbeitet.

Die erste Grafik zeigt die Zahlen der Deutschlerner in den zehn Länder mit den meisten Deutschlernern weltweit.

Wo gibt es die meisten Deutschlerner

Wie schon in meinem Artikel gesagt, erwirbt der überwiegende Teil der Deutschlerner (87 Prozent) seine Deutschkenntnisse in der Schule.

Etwas anders sieht es aus, wenn man sich die Deutschlerner an Hochschulen anschaut. Frankreich, Großbritannien, die Türkei und Ungarn sind nicht mehr unter den Top 10, dafür aber die Niederlande, Bosnien und Herzegowina, China und Japan. Besonders auffällig ist die hohe Zahl an Studenten, die an Japans Hochschulen Deutsch lernen.

Die meisten Deutschlerner an Hochschulen

Ein ziemlich anderes Bild ergibt sich, wenn man die Deutschlerner in der Erwachsenenbildung anschaut. Hier findet man viele andere Länder auf den Spitzenplätzen, was ja auch logisch ist, denn wo es in den Schulen und Hochschulen wenig oder keine Möglichkeiten zum Deutschlernen gibt, bleibt nur die Eigeninitiative.

Die meisten Deutschlerner in der Erwachsenenbildung

0 Kommentare

Das “Netzwerk Deutsch” erfasst auf Initiative des deutschen Auswärtigen Amts (AA) gemeinsam mit dem Goethe-Institut, dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und der deutschen Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) alle fünf Jahre weltweit Daten zu Deutschlernenden.

Die Ergebnisse der aktuellen Datenerhebung wurden vor ein paar Tagen in der Studie “Deutsch als Fremdsprache weltweit” veröffentlicht.

Die Studie zeigt, dass die Nachfrage nach Deutsch in Südamerika, im Nahen und Mittleren Osten und besonders in Asien steigt.

Auffallend stark wächst die Zahl der Deutschlerner in den großen Staaten dieser Regionen wie China, Indien und Brasilien. In China haben sich die Zahlen seit 2010 mehr als verdoppelt. Allerdings ist das starke Wachstum in diesen Ländern auch auf das niedrige Ausgangsniveau zurückzuführen.

In Europa, wo es traditionell wesentlich mehr Deutschlerner gibt, sind die Zahlen in den letzten Jahren weitgehend konstant geblieben. Dort lernen derzeit 9,4 Millionen Menschen Deutsch.

Weltweiter Spitzenreiter bleibt unser Nachbarland Polen mit rund 2,28 Millionen Deutschlernern. Insgesamt lernen nach Angaben der Studie aktuell 15,4 Millionen Menschen in aller Welt Deutsch.

Nicht verschweigen sollte man die Tatsache, dass es auch Länder gibt, in denen das Interesse an der deutschen Sprache im Vergleich zur letzten Erhebung 2010 teilweise stark nachgelassen hat wie z. B. in Finnland oder Russland.

Zu erwarten war, dass sich die meisten Deutschlerner in den Schulen finden. 87 Prozent der weltweit erfassten Deutschlernenden waren Schüler (13,4 Millionen). An Hochschulen erwarben 8,8 Prozent (1,3 Millionen) und im Bereich der Erwachsenenbildung nur 4,2 Prozent (0,6 Millionen) aller Deutschlernenden ihre Deutschkenntnisse.

Deutschkenntnisse sind vor allem gefragt, um in Deutschland studieren, arbeiten und leben zu können oder um die berufliche Karriere im Heimatland voranzubringen.

via Bundesverwaltungsamt – Pressemitteilungen – „Studie: In China und Brasilien lernen immer mehr Menschen Deutsch“

Direkt zur Studie “Deutsch als Fremdsprache weltweit”:

Deutsch als Fremdsprache weltweit. Datenerhebung 2015

0 Kommentare