≡ Menu

Am vergangenen Freitag wurden in Berlin zum elften Mal die “Lolas” für die besten deutschen Filme des Jahres verliehen.

Die Goldene Lola für den besten Spielfilm ging in diesem Jahr an Sebastian Schipper mit “Victoria”. “Jack” von Edward Berger und “Zeit der Kannibalen” von Johannes Naber erhielten die Silberne bzw. Bronzene Lola.

Damit liegt die Jury dieses Mal zumindest mit dem Siegerfilm dann doch etwas näher am Puls der Zeit als im im vergangenen Jahr.

Kurzübersicht über die Preisträger:

1. Bester Spielfilm in Gold
“Victoria” – Regie: Sebastian Schipper

Inhalt: “Victoria, eine junge Spanierin, lernt im Berliner Nachtleben vier Jungs kennen, die sie in ein kriminelles Abenteuer mit wenig erfreulichem Ausgang hineinziehen. ..”

2. Bester Spielfilm in Silber
“Jack” – Regie: Edward Berger

Inhalt: “Drama um den zehnjährigen Jungen Jack, der zusammen mit seinem jüngeren Bruder auf der Suche nach der verschwundenen Mutter ist. ..”

JACK Trailer deutsch HD

3. Bester Spielfilm in Bronze
“Zeit der Kannibalen” – Regie: Johannes Naber

Inhalt: “Drei Unternehmensberater ernähren sich blendend von der Armut der Anderen – solange bis sie selbst an der Reihe sind. ..”

Alles über den deutschen Filmpreis 2015 und die Preisträger in den Nebenkategorien:

Deutsche Filmakademie: Ergebnisse 2015

0 Kommentare

Am vergangenen Donnerstag hat das Statistische Bundesamt die aktuellen Zahlen zum Deutschlandstipendium veröffentlicht.

Das Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium wurde von der deutschen Bundesregierung zum Sommersemester 2011 eingeführt. Mit dem Deutschlandstipendium werden besonders begabte Studierende einkommensunabhängig mit 300 Euro monatlich unterstützt.

Voraussetzungen sind gute Leistungen im Studium und/oder besonderes soziales Engagement. Zuständig für die Vergabe des Deutschlandstipendiums sind die Hochschulen, die auch für jeden Stipendiaten die Hälfte der Fördersumme von privaten Förderern aus der Wirtschaft einwerben müssen.

Da das Deutschlandstipendium das einzige mir bekannte deutsche Stipendium ist, das sich ausdrücklich auch an alle ausländischen Studenten richtet, habe ich mir die Förderzahlen für ausländische Studenten mal wieder genauer angeschaut. Zuerst aber einige allgemeine Zahlen.

Das Deutschlandstipendium im Jahr 2014

Insgesamt wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im vergangenen Jahr 2014 22.500 deutsche und ausländische Studierende mit einem Deutschlandstipendium gefördert.

Prozentual bedeutet das einen Anstieg um 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr (19 740 Deutschlandstipendien). Bei ca. 2,5 Millionen Studierenden in Deutschland liegt die Förderquote aber immer noch unter einem Prozent.

Erfreulich ist, dass sich 289 Hochschulen an dem Programm beteiligten. Damit dürften nach einer eher langsamen Anlaufphase alle größeren Hochschulen mittlerweile mit von der Partie sein.

Deutschlandstipendium für ausländische Studierende

Die Gesamtzahl der geförderten ausländischen Studierenden lag 2014 bei 1 679 (2013: 1 495), was einem Anteil von 7,46 Prozent (2013: 7,57) aller Geförderten entspricht.

Entwicklung Deutschlandstipendium - 01

Unter den geförderten ausländischen Studierenden waren 902 Frauen und 777 Männer. Damit lag der Frauenanteil bei 53,7 Prozent und damit etwas höher als bei der Gesamtheit aller Deutschlandstipendiaten (48%).

Aus europäischen Ländern stammten 945 Deutschlandstipendiaten, davon 530 aus Ländern der Europäischen Union und 415 aus dem übrigen Europa. Das entspricht einem Anteil von 53,7 Prozent aller Deutschlandstipendien für ausländische Studierende. An zweiter Stelle lagen asiatische Studierende mit 534 Geförderten (31,8%).

Eher bescheiden sieht es dagegen in Amerika mit 110 (6,5%), Afrika mit 80 (4,7%) und Australien/Ozeanien mit 8 (0,5%) Deutschlandstipendiaten aus.

Die meisten ausländischen Stipendiaten studierten in den Ingenieurwissenschaften (484), gefolgt von den Rechts- Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (427) und der Fächergruppe Mathematik und Naturwissenschaften (268). Erstaunlich hoch ist auch die Zahl der Geförderten im Bereich der Kunst bzw. Kunstwissenschaft (216)

Quellen:

Zahl der Deutschlandstipendiaten erneut gestiegen auf 22.500
Destatis – Deutschlandstipendium 2014

Weitere interessante Links

zum Deutschlandstipendium:

“Deutschlandstipendium auch für ausländische Studenten”
Stipendiumsbewerbung – Muster-Motivationsschreiben von e-fellows.net

zu Stipendien und Studienfinanzierung:

“Wo bekomme ich ein Stipendium?”
“Wie kann ich mein Studium in Deutschland finanzieren?”

0 Kommentare

Übersicht: 1: Wie kann ich im Internet Deutsch lernen?||2: Was und wie wollt ihr lernen?||3: Deutschkurse im Netz||4: Deutsch lernen mit Deutsch aktuell der Deutschen Welle||5: Deutsch lernen mit dem Goethe-Institut||6: Interaktive Übungen||7: Podcasts zum Deutschlernen||8: Sprachenportale 2.0||9: Deutsch lernen mit Facebook & Co.||10: Wörterbücher||11:Grammatiken||12: Mobile Apps zum Deutschlernen||13: Die besten Online-Tools für Deutschlerner||14: Wie kann ich online Hörverstehen üben?||15: Deutsche Aussprache online üben

Wie kann man online deutsche Aussprache üben? Bei den berühmten Wie-kann-man-Fragen überlege ich immer zuerst, was genau damit eigentlich gemeint sein könnte, denn häufig gibt es da durchaus verschiedene Vorstellungen.

Während der eine bei “Aussprache üben” vielleicht an moderne Spracherkennungssysteme denkt, meint die andere Youtube-Videos, ein Dritter einen Tandempartner und ein Vierter einen Online-Kurs mit eigenem Lehrer. Grund genug sich mal einen Überblick zu verschaffen. ..

Youtube-Kanäle

Recht beliebt sind Youtube-Kanäle, in denen deutsche Muttersprachler die Aussprache präsentieren und Hinweise zur korrekten Lautbildung geben. Die Hinweise beschränken sich in den allermeisten Fällen auf Einzellaute oder einzelne Wörter. Übungen zur Intonation und Satzmelodie habe ich – bis jetzt zumindest – noch keine gefunden.

Mein bisheriger Youtube-Favorit ist der Kanal “Deutsch lernen mit dem Sprachschaf”, was nicht nur daran liegt, dass es dort die meisten Videos gibt. In den Videos des Sprachschafs bekommt ihr langsam und deutlich gesprochene Hörbeispiele schwieriger deutscher Laute präsentiert, die euch helfen können, eure eigene Aussprache zu verbessern.

Ziemlich neu ist der Youtube-Kanal “akzentfrei Deutsch sprechen”. Wie der Name schon sagt, möchte euch der akzentfrei-Kanal dabei helfen akzentfrei Deutsch zu sprechen oder zumindest euren Akzent etwas zu reduzieren. Die Videos enthalten Erklärungen zur Bildung der Laute und kurze phonetische Übungen zur Aussprache.

Der Kanal von froehlichDeutsch bietet bis jetzt nur wenige Videos, aber was nicht ist, kann ja noch weerden.

Deutsche Aussprache mit Tandempartner üben

Eine ganz andere Möglichkeit online die deutsche Aussprache zu üben, wäre z.B. bei einem Sprachenportal oder bei einer Online-Tandemvermittlung wie eTandem einen muttersprachlichen Tandempartner zu suchen und mit diesem per Skype o.ä. zu arbeiten.

Lautanalyse

Vielleicht nicht ganz so leicht zu verstehen, aber doch nützlich finde ich die Seite der University of Iowa, wo ihr zu jedem Laut der deutschen Sprache eine animierte Zeichnung findet, die die Abläufe im Mund bei der Artikulation des Lauts darstellt. Ihr könnt dazu den Laut anhören. In einem zweiten Fenster könnt ihr euch Beispielwörter in einem Mini-Video vorsprechen lassen und dabei die Lippenbewegungen der Sprecher beobachten.

Die wissenschaftliche Unterteilung der Laute nach den Kriterien “Artikulationsort”, “Artikulationsart” und “Stimmhaftigkeit” der artikulatorischen Phonetik, dürfte die meisten Deutschlerner zwar überfordern, aber durch ausprobieren (einfach klicken), werdet ihr den gesuchten Laut sicher finden.

Phonetics: The sounds of German

Linksammlung

Eien umfangreiche Link-Sammlung zum Thema deutsche Aussprache/Phonetik im Internet findet sich bei “Sprachlich”:

Aussprache (Phonetik) für DaF- und DaZ-Lernende

Kostenpflichtige Online-Kurse

Wenn euch die oben genannten kostenlosen Angebote zum Üben nicht ausreichen, dann wird euch nichts anderes übrigbleiben, als euch ein kostenpflichtiges Angebot zu suchen.

Das Goethe-Institut bietet bei seinen Deutschkursen im Fernunterricht den kostenpflichtigen Kurs “Deutsch Online Aussprache” an. Der Kurs richtet sich an Lerner mit Deutschkenntnissen ab Anfang Sprachniveau A2. Er enthält u.a. auch 5 Live-Onlinesitzungen mit einem persönlichen Aussprachetrainer.

Deutsch Online Aussprache – Goethe-Institut

Spracherkennungssysteme

Moderne Spracherkennungssysteme, die gesprochene Wörter und Sätze mit der Standardaussprache vergleichen und so Aussprachefehler erkennen und Hinweise zur Korrektur geben können, sind aufwändig und teuer zu produzieren. Man findet sie teilweise als Bestandteil von kommerzieller Sprachlernsoftware, aber aus den genannten Gründen wohl auch in Zukunft kaum kostenlos im Internet.

0 Kommentare