Den wichtigsten Literaturpreis im deutschsprachigen Raum, den Deutschen Buchpreis, erhält in diesem Jahr der Schriftsteller Lutz Sailer für seinen Roman “Kruso”. Lutz Seiler wurde 1963 in Gera/Thüringen geboren und lebt heute in der Nähe von Berlin und in Stockholm/Schweden.

Lutz Seilers Geschichte spielt im Sommer 1989, also kurz vor dem Untergang der DDR, auf der Insel Hiddensee, wo sich zu DDR-Zeiten viele Menschen sammelten, die mit dem Ostberliner Regime nicht allzu viel zu tun haben wollten oder die über die Ostsee in den Westen fliehen wollten.

Der Roman erzählt die Geschichte der schwierigen Freundschaft des Saisonarbeiters Ed, den es nach dem Tod seiner Freundin auf die Insel verschlagen hat und von Alexander Krusowitsch, genannt Kruso, der Hauptfigur der ostdeutschen Variante eines “Summer of Love”, die dem Roman den Titel gab.

Eine Leseprobe von “Kruso” findet ihr im Netz z.B. hier: Lutz Seiler: Kruso – Perlentaucher. Wenn ihr unterwegs in das Buch reinlesen wollt, dann könnt ihr euch die kostenlose App des Deutschen Buchpreises besorgen, die Lese- und Hörproben aller nominierten Titel der so genannten “Longlist” zur Verfügung stellt.

Die “Longlist” sind 20 Bücher, die in die engere Auswahl der Buchpreis-Jury kamen. Sie ist z.B. bei iTunes oder Google Play verfügbar. Die fünf härtesten Konkurrenten von Lutz Sailer könnt ihr der so genannten “Shortlist” für den Deutschen Buchpreis 2014 entnehmen. Der Deutsche Buchpreis ist auch auf Facebook vertreten.

Die vollständige Pressemeldung zum deutschen Buchpreis 2014 könnt ihr hier nachlesen:

Lutz Seiler erhält den Deutschen Buchpreis 2014 für seinen Roman „Kruso“

Die Preisträger des Deutschen Buchpreises der vorigen Jahre erfahrt ihr hier:

Deutscher Buchpreis

Die Preisträger der vorigen Jahre, deren Bücher schon als preisgünstiges Taschenbuch erschienen sind, findet ihr im DaF-Buchladen:

DaF-Buchladen – Deutscher Buchpreis

{ 0 comments }

In den Kommentaren zu meinem Beitrag “Wie viel darf ein ausländischer Student arbeiten?” werden immer wieder Fragen zu Details der Regelung der Arbeitsmöglichkeiten für ausländische Studenten wie Halbtagsarbeit, Arbeit in den Semesterferien und während des Semsters, studentische Hilfsjobs, selbständige Arbeit, Kombinationsmöglichkeiten, Arbeit an Sonn- und Feiertagen, usw gestellt.

Wie ihr in meinem oben erwähnten Beitrag nachlesen könnt, betreffen diese Regelungen meist nur ausländische Studenten aus so genannten Drittstaaten. Damit sind im Wesentlichen alle Herkunftsländer gemeint, die nicht zur Europäischen Union (EU) gehören.

Speziell für ausländische Studenten aus diesen Ländern hat das Bundesministerium des Innern ein Merkblatt erstellt, in dem die Regelungen erklärt werden und in dem auch auf zahlreiche Detailfragen eingegangen wird.

Im Zweifelsfall empfiehlt es sich aber, bei der Behörde nachzufragen, die eure Arbeitserlaubnis ausgestellt hat. Denn die Arbeitserlaubnis ist immer die erste Voraussetzung dafür, dass ihr überhaupt arbeiten dürft.

Das Merkblatt des Innenministeriums findet ihr hier:

Bundesministerium des Innern: “Arbeitsmöglichkeiten von ausländischen Studierenden – was erlaubt ist und was zu beachten ist”

{ 0 comments }

TestDaF-Beispiel – Prüfungsteil Mündlicher Ausdruck (VI)

26.09.2014

Ich habe die neuesten Übungsaufgaben wieder zu einem kompletten TestDaF-Beispiel für den mündlichen Ausdruck zusammengestellt. Zum Üben braucht ihr unbedingt eine Uhr, mit der ihr jeweils die Zeitvorgaben selbst kontrollieren könnt, die ich bei jeder Aufgabe oben in Klammern dazugeschrieben habe. Mp3-Dateien sind nicht nötig. Wenn ihr euch die Aufgaben laut vorlest, dann passt das. […]

Vollständigen Artikel lesen

TestDaF-Beispiel Mündlicher Ausdruck Aufgabe 7 – “Deutschlandreise”

24.09.2014

[Vorbereitungszeit: 1 Minute 30 Sekunden - Sprechzeit: 1 Minute 30 Sekunden] TestDaF Mündlicher Ausdruck – Aufgabe 7 Das Internationale Zentrum Ihrer Universität, das für die Betreuung ausländischer Studenten zuständig ist, bietet in den Semesterferien eine günstige vierzehntägige Deutschlandreise für ausländische Studenten an. Ihr Kommilitone Mehmet aus der Türkei würde gerne an dieser Reise teilnehmen. Auf […]

Vollständigen Artikel lesen

TestDaF-Beispiel Mündlicher Ausdruck Aufgabe 6 – “Carsharing in Deutschland”

22.09.2014

[Vorbereitungszeit: 3 Minuten - Sprechzeit: 2 Minuten] TestDaF Mündlicher Ausdruck – Aufgabe 6 In einer Vorlesung an Ihrer Hochschule sprechen Sie über Carsharing in Deutschland. Ihr Dozent, Herr Prof. Bleifuß, hat den Teilnehmern eine Grafik ausgeteilt, die die Anzahl der Carsharing-Nutzer in Deutschland im Zeitraum von 2006 bis 2013 zeigt. Herr Prof. Bleifuß bittet Sie, […]

Vollständigen Artikel lesen

Europäischer Gerichtshof erleichert Visaerteilung für Nicht-EU-Studenten

19.09.2014

Ein für ausländische Studenten aus Nicht-EU-Ländern interessantes Urteil hat der Europäischen Gerichtshof (EuGH) am 10.09.2014 gesprochen. Darin wird festgestellt, dass die Mitgliedstaaten der EU verpflichtet sein, Bürgern aus Nicht-EU-Ländern ein Visum zu Studienzwecken (“Studentenvisum”) zu erteilen, wenn sie die im EU-Recht festgelegten Bedingungen für ein Studentenvisum erfüllen. Wer in Deutschland oder anderen EU-Ländern studieren möchte, […]

Vollständigen Artikel lesen

Wörterbücher – lebensmittellexikon.de

17.09.2014

Falls ihr im Supermarkt auf komische Lebensmittelnamen gestoßen seid und mit eurem normalen Wörterbuch nicht weiterkommt, könnte sich ein Blick auf die Seite lebensmittellexikon.de lohnen. Wie der Name schon sagt, findet ihr bei lebensmittellexikon.de lexikalische Informationen über fast alle Lebensmittel, die es in deutschen Lebensmittelgeschäften zu kaufen gibt. Besonders nützlich für Deutschlerner finde ich, dass […]

Vollständigen Artikel lesen

TestDaF-Prüfung – “Last-Minute-Prüfungsvorbereitung”

10.09.2014

Heute wirklich mal in letzter Minute, denn morgen ist es mal wieder so weit: Die TestDaF-Prüfung steht auf dem Programm. Deshalb mache auch ich hier im Blog wieder ein paar Tage Pause und empfehle euch die unten verlinkten Beiträge anzuschauen, falls ihr für die Prüfung noch etwas tun wollt. Schaden kann das sicher nicht. Vielleicht […]

Vollständigen Artikel lesen

Erstmals über 300 000 ausländische Studierende an den deutschen Hochschulen

17.07.2014

Nach Angaben des Berichts „Wissenschaft Weltoffen 2014“, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und dem Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) diese Woche veröffentlicht hat, erreichte die Zahl aller ausländischen Studierenden an den deutschen Hochschulen im Wintersemester 2013/14 erstmals die Marke von 300.000, was einem […]

Vollständigen Artikel lesen

Sommerferien 2014

10.07.2014

Auch wenn es vom Wetter her zumindest in Süddeutschland nicht gerade danach aussieht, beginnen diese Woche in den ersten deutschen Bundesländern die Sommerferien, nämlich in Nordrhein-Westfalen (7.7.), Berlin (9.7.), Hamburg und Brandenburg (jeweils 10.7.). Eine gute Gelegenheit an meinen Artikel zu erinnern, in dem ich euch die Regelung der Sommerferien in Deutschland mal genauer erklärt […]

Vollständigen Artikel lesen