≡ Menu


Häufige Fragen zu TestDaF

Eine Sammlung von Fragen, die mir häufig zur TestDaF-Prüfung gestellt werden:

Informationen über TestDaF

“Wo finde ich Informationen über TestDAF?”

TestDaF-Beispiele

“Wo finde ich Prüfungsbeispiele für TestDaF?”

TestDaF-Vorbereitung

“Wie kann ich mich auf die TestDaF-Prüfung vorbereiten?”
“Wie kann ich mich h i e r auf TestDaF vorbereiten?”

TestDaF-Ergebnisse

“Wie groß sind meine Chancen bei der TestDaF-Prüfung?”
“Welches Ergebnis brauche ich bei TestDaF?”
“Wo kann ich mit TestDaF-Niveau 3 studieren?”
“Wie viele Punkte braucht man beim TestDaF im Hörverstehen bzw. Leseverstehen?”

TestDaF und andere Prüfungen

“Was ist der Unterschied zwischen DSH und TestDaF?”
“Welche Prüfung ist leichter – TestDaF oder DSH?”
“Welche Prüfung ist schwerer – KDS, ZOP, GDS oder DSH bzw. TestDaF?”

Wenn ihr eine andere Frage zur TestDaF-Prüfung habt, dann könnt ihr sie unter diesem Beitrag in einem Kommentar stellen.



13 Kommentare… add one
  • Mayte 5. November 2013, 15:20

    Sehr geehrte Herr Mattmüller,

    zuerst möchte ich für diese tolle Webseite Ihnen bedanken. Für uns ,die Studenten, bedeutet es eine wertvolle Informationsquelle.

    Ich möchte auch Sie fragen, ob in den Leser- und Hörverstehen Teile 1, 2 und 3 eine Mindestpunktzahl gibt, um die Prüfung bestehen zu können. Meine Deutschlehrerin hat mir gesagt, dass man maximal 2-3 Fehler im z, B. LV Teil 3 machen soll, je nachdem, wie schwer die Prüfung ist, um die Prüfung zu bestehen. Wenn man in diesem Teil z.B. 4 Fehler macht, besteht man die Prüfung nicht, obwohl den anderen Teilen perfekt gemacht wurden. Das gleiche gilt auch für Hörverstehen Teil 2: man kann nur 2-3 Fehler im diesen Teil machen.

    Ist das wahr? Ich kann das gar nicht verstehen. Weil dann ich mich frage, wie ist es möglich TDN-3 in der Prüfung zu bekommen?

    Ich würde es schätzen, wenn Sie meine Frage beantworten könnte.

    Mit freundlichen Grüssen,

    Mayte

    • Uli Mattmüller 8. November 2013, 11:58

      Hallo Mayte,

      ich bin nicht ganz sicher, ob ich Ihre Frage richtig verstehe. Bei den einzelnen Texten bzw. Aufgaben eines Prüfungsteils gibt es keine Mindestpunktzahl. Die Ergebnisse werden immer addiert und erst dann den TestDaF-Niveaus zugeordnet. Also z. B.

      LV1: 5 Punkte
      LV2: 10 Punkte
      LV3: 10 Punkte
      =LV: 25 Punkte

      Wie viele Punkte man für ein bestimmtes TestDaF-Niveau braucht ist davon abhängig, ob der Prüfungssatz leichter oder schwerer ist.

      Für TDN 5 braucht man (mindestens) zwischen 24 Punkte (von 30) (schwerer Prüfungssatz) und 26 (leichter Prüfungssatz)
      für TDN 4 mindestens zwischen 20 und 22 Punkte
      für TDN 3 mindestens zwischen 14 und 16 Punkte

      Das gilt analog auch für das Hörverstehen, allerdings mit niedrigeren Punktzahlen, da es beim HV ja nur maximal 25 Punkte gibt. Nachlesen kann man das alles auch hier beim TestDaF-Institut: Testauswertung in den Prüfungsteilen Leseverstehen und Hörverstehen

  • Frieden 18. April 2013, 17:20

    Und noch eine Frage, eher Bitte. Könnten sie vieleicht eine Seite in dem TestDaf öffnen, wo man über den Test(wie z.B. heutigen) diskutieren kann?
    Das wäre sehr nützlich.

    • Uli Mattmüller 18. April 2013, 19:03

      Das kann ich leider nicht machen, da man über die Inhalte der aktuellen TestDaF-Prüfungen keine Informationen weitergeben darf. …

Schreibe einen Kommentar

Zum nächsten Beitrag:

Zum vorherigen Beitrag: